Eifel-Flugwetter 28.08.10

Kurzfassung

Schaurig und v.a. am Sonntag verblasen. Samstag nachmittag an NW-Hängen vielleicht "sportliches" Soaring möglich, wenn es nicht doch zu böig wird.

Wetterlage


(Grafik: wetter3)
Ein Tiefdrucktrog liegt über Mitteleuropa und sorgt für sehr durchwachsenes Wetter. Die starken Regenfälle der letzten Tage lassen am Wochenende nach, doch es bleibt weiterhin labil und schauerträchtig. Deshalb gibt es heute auch nur die Kurzversion des Flugwetters: Samstag bläst der Wind aus NW bis West mit 20 bis 25 kmh. Nachmittags kann es in der Eifel sogar sonnige Phasen geben. Ob die zum fliegen z.B. in Rivenich taugen, ist dann eine Frage der Böen. Für Unerschrockene könnte es noch passen. Der Sonntag ist dann aber wirklich verblasen, mit Wind eher um 30 kmh mit Böen deutlich darüber.

Anderswo fliegen


Da müsste man schon nach Spanien ausweichen.

Weitere Aussichten

Im Laufe der Woche könnte sich wieder Hochdruckwetter einstellen, mit der Tendenz zur Ostlage.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus