Eifel-Flugwetter 18.12.10

Kurzfassung

Ein bisschen Sonne, ein bisschen Schnee, und mit der Höhe zunehmend kräftiger Wind um Süd.

Wetterlage


(Grafik: wetter3)
Nach der Schneefront geht es am Wochenende durchwachsen weiter. Samstag ist der schönere Tag, da hat die Sonne bis zum frühen Nachmittag auch immer wieder eine Chance, danach gibt es wieder Schneeschauer. Der Wind weht eher kräftig aus Süd. Allerdings ist die Fliegbarkeit des Windes schwer zu prognostizieren. Je nach Höhenschicht und Exposition kann er sehr unterschiedlich ausfallen. Für Südhänge wie Bausenberg oder Bremm könnte er vielleicht schon zu stark oder zumindest grenzwertig fürs Gleitschirmfliegen sein, für das tiefer gelegene Rodenbach vielleicht zu schwach. Der Sonntag ist aus heutiger Sicht noch zu unsicher, um Empfehlungen abzugeben.

Anderswo fliegen


Weiter im Osten und Südosten kommt der Wind etwas schwächer daher.

Weitere Aussichten

Es wird etwas milder, bevor zur Wochenmitte der nächste Kälteschwall kommt. Ein strahlendes Winterhoch ist nicht in Sicht.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus