Eifel-Flugwetter 14.05.11

Kurzfassung

Ein durchwachsenes Wochenende mit Wind aus Nordwest, der jeweils zum Nachmittag unberechenbar böig werden kann. Parallel dazu immer wieder Schauer möglich.

Wetterlage

(Grafik: wetter3)
Die Hochdruckzunge, die uns am gestrigen Freitag noch tolles Thermikwetter über der Eifel servierte (2200m Basis), schwächt sich etwas ab und zieht sich nach Westen zurück. An der Ostflanke fließt nun v.a. in der Höhe kühl-feuchte Nordluft ein. Sie sorgt für eine gehörige Abkühlung und Labilisierung.

Samstag + Sonntag

(Grafik: wetter3)
Sowohl Samstag und Sonntag sind geprägt von einem West- bis NW-Wind. Vormittags noch im fliegbaren Bereich, muss man am Nachmittag damit rechnen, dass die Lage in der Luft sehr unruhig wird. Stärkere Böen ziehen durch. Zudem kann es aus manchen Wolken immer wieder Schauern. Mit den Schauern gehen stärkere Kaltluftausflüsse einher (mit dem Regen kommt die kalte Höhenluft nach unten). Das sorgt lokal in Bodennähe für starke Turbulenzen!
Interessant ist in diesem Zusammenhang die Böenvorhersage vom Samstag (s. Grafik). Da zieht sich ein Böenschwanz nach Süden, verbunden mit einer zugehörigen Störung/Luftmassengrenze. Bei solchen ungewöhnlichen "Bildern" sollte man als Gleitschirmpilot immer achtsam werden. Man braucht nicht zu glauben, dass diese Böen wirklich so kommen, und v.a. nicht sicher dort, wo das Modell sie für diese Uhrzeit ausspuckt. Man muss sich nur bewusst sein, dass man in der gesamten Region mit dieser Störung rechnen muss, also besser sehr achtsam sein sollte. Das gilt an diesem Wochenende besonders.

Flugprognosen für den Großraum Eifel

Samstag ist am Vormittag bis frühen Nachmittag vielleicht noch Fliegen an W-NW-Startplätzen möglich, z.B. Haardskopf oder Rivenich. Allerdings sollte man stets einen Blick auf die Wolken- und Böenentwicklung haben. Sonntag ist die Schauerneigung so hoch, dass ich keine Empfehlung geben kann.

Anderswo fliegen

Vogesen und Alpen mit Frontpassage, also nix.

Weitere Aussichten

Westlage, die übergeht in eine Schwachdrucklage. Erst trocken, ab Wochenmitte dann wieder durchwachsen.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus