Video: Crash mit Adler

Dieser ungewöhnliche Unfall eines russischen Gleitschirmfliegers, dem ein großer Adler in die Leinen fliegt und sich verfängt, hat es bereits in verschiedenste Nachrichtensendungen geschafft. Die hier gezeigte Langfassung des Absturzvideos ist interessant, weil sie noch englische Untertitel enthält, so dass man die russischen Kommentare des Piloten und seiner Kumpels am Funk verstehen  kann. Unterhaltsam.

Share on Google Plus

2 Kommentare:

winDfried hat gesagt…

Hi Lucian, der Pilot ist in meinen Augen ein Held, weil er nach der unsanften Landung seinen ersten Gedanken nicht auf seine Schirme verschwendet hat, sondern alsbald das Tier befreit hat, das unverletzt dvon fliegen konnte.
Wäre aber guter Journalismus nicht, den falschen Sprachgebrauch des Protagonisten richtig zu stellen und von einem "Geier" zu schreiben, um den es sich hier offensichtlich handelt, und nicht um einen Adler?
November-Nebel-Grüße, W.

Anonym hat gesagt…

Interessant finde ich, dass der Vogel während seiner Befreiung sehr lange geduldig still hält. Und er scheint keine Sekunde an Angriff zu denken, sondern immer nur an Flucht.
Ich hätte einen solchen Befreiungsversuch für gefährlicher gehalten ... wenn man allerdings sowieso gerade erst von der Schippe gesprungen ist, ist das Geierrisko vielleicht auch vergleichsweise gering.
Kai