Eifel-Flugwetter 03.03.12

Kurzfassung

Samstags soaren an Südhängen möglich (aber schwach), Sonntag eher nur Abgleiter bei umlaufenden Winden oder West.

Wetterlage + Flugaussichten

(Grafik: wetter3)
Das Wetter ist so ein bisschen im Umbruch, und selbst die Wettermodelle sind sich nicht ganz einig, wohin die Reise geht. Mehr Frühling oder nochmal ein bisschen Winter. Deshalb ist diese Prognose auch mit Vorsicht zu genießen.
Klar scheint nur: Das bestimmende Hoch über Skandinavien rückt nach Nordosten ab. Über Deutschland, v.a. Richtung Süden, hinterlässt es ein Gebiet mit schwachen Druckgegensätzen. Entsprechend schwer ist es, dort eindeutige Windrichtungen hineinzuprojizieren.
Von der Tendenz sieht es so aus: Im Laufe des Samstags dreht der Wind über der Eifel von SO über S auf SW bis später West. Wann was wo vorherrscht ist schwer zu sagen. Zwischenzeitlich sollte das Fliegen an Südhängen möglich sein, v.a. dann, wenn gelegentlich mal die Sonne zwischen den Wolken hervorlugt. Dann sind auch kleine Thermikansätze drin. Südlich der Eifel geht diese Prognose allerdings in Unsicherheit auf.
Das gilt auch für den Sonntag. Schwachwindig, umlaufend oder aus NW sind die besten Wetten. Am Nachmittag kann es schon wieder tröpfeln. Muss aber nicht.


Weitere Aussichten

Die Modelle sind im Trend sehr uneindeutig. Tendenziell sieht es nach eher kühl-feuchtem Wetter zu Wochenbeginn aus, später den greift möglicherweise ein Azorenhoch zu uns über, das für die zweite Wochenhälfte wieder Frühling im Gepäck hätte. Mal schaun...


In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus