Airwave - eine Marke wird zerfleischt

Die Traditionsmarke Airwave hat seit geraumer Zeit keinen guten Stern. Erst springt die Mannschaft nach und nach ab, dann hört man lange nichts. In diesem Frühjahr folgt die angebliche Renaissance, als der ehemalige Konstrukteur Bruce Goldsmith und der Brasilianer Roberto Galera als Partner verkünden, die Marke gekauft zu haben und neu durchstarten zu wollen. Doch mittlerweile haben sich die beiden wohl ordentlich zerstritten.

Jetzt gibt es sogar zwei Internetseiten, die behaupten, die einzig wahre Airwave-Seite zu sein: Bruce betreibt www.airwave-gliders.com und Roberto www.airwave-paragliders.com.  

One brand needs more than a good designer, to be a good brand, schreibt Roberto auf seiner Seite.

So kann man eine Marke in aller Öffentlichkeit zerfleischen. Ein Trauerspiel um ein bisschen Stoff mit Schnüren dran.
Share on Google Plus