Kachelmanns Juli-Prognose: Es wird wohl kühl

Jörg Kachelmann, vor seinem seltsamen Prozess um eine angebliche Vergewaltigung häufig auf dem TV-Bildschirm zu sehen, ist heute v.a. im Internet rege präsent - mit vielen kurzen Einschätzungen zum Wetter auf Twitter und Facebook. Manchmal kommen dabei so gelungene Kurzoden heraus wie diese Einschätzung zur Entwicklung des Juli-Wetters:

Reden wir nicht drumrum: Es wird wohl kuehl Mitte Juli, Tagestemperaturen nahe 20 Grad. Wie schon oft gesagt: So ein Sommer ist normaler als das kollektiv herbeigehypete Hitzegedoens. Deutschland liegt nicht am Mittelmeer und das Wetter weiss das. Dass das fast alle Medienmenschen unter 35 anders sehen, tut nichts zur Sache.
 Tja, so einfach kann man die Natur betrachten: "Deutschland liegt nicht am Mittelmeer, und das Wetter weiß das"... Vielleicht ist es dann doch mal wieder Zeit, in den Süden zu ziehen.
Share on Google Plus