Eifel-Flugwetter 01.06.13

Kurzfassung

Samstag vertröpfelt und verblasen, Sonntag nur noch verblasen aus NW-N.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Das Höhentief mit seinen kalten Luftmassen, das uns die letzten 2 Wochen begleitet hat, schwächt sich etwas ab und zieht langsam noch Osten. Vom Atlantik drückt langsam ein Hoch herein. An der Luftmassengrenze kann es zu ergiebigen Niederschlägen kommen, v.a. im Südosten. Die Eifel gerät langsam unter den Einfluss des Hochs. Auf dessen Ostflanke brausen allerdings erst einmal flott kühle atlantische Luftmassen heran. Das sorgt für ordentlich Wind mit deutlich über 20 kmh aus NW bis N in den Hochlagen und Böen, die bis zu 50 kmh erreichen können. Fliegerisch ist da nix zu holen, was mit der Gesundheit vereinbar ist.

Anderswo fliegen

Spanien?

Weitere Aussichten

Anfang der Woche eine sonnige, thermisch interessante, aber fliegerisch sehr anspruchsvolle Nordlage in den Mittelgebirgen. Danach unklar.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus