Weissenberger fliegt Out-and-Return Rekord

Tom soart und rockt die Küstenlinie Chiles // Foto: T. Weissenberger - Facebook
Schon im vergangenen Winter war Tom Weissenberger in Chile, um dort an der trockenen Küste soarend und mit schwacher, stark versetzter Thermik enorme Strecken zurückzulegen (lu-glidz berichtete). In diesem Jahr ist er nach Iquique zurückgekehrt, hat dort seinen in einem Container eingelagerten Drachen wieder ausgepackt und setzt seine Rekordjagd fort. Gestern hat er einen neuen Weltrekord mit Ankündigung geflogen: 352 Kilometer gewertet als declared out-and-return distance.

Das besondere an diesen Flügen ist die geringe Höhe. Fast die gesamte Strecke blieb Tom unter 1000 Meter, große Teile sogar deutlich darunter und nur knapp über dem Gelände. Über seine Rekordjagd berichtet Tom auf einem Blog und auf den frei zugänglichen Facebook-Seiten von Wings on Tour.

Nachtrag: Wenige Tage später (3.11.) hat Tom seinen Rekord sogar auf 364 km ausgebaut.
Share on Google Plus