Die X-Pyr-Teilnehmer 2018 stehen fest

Der spanische Hike-and-Fly Wettbewerb X-Pyr hat für das nächste Rennen im Sommer die Liste der 40 Teilnehmer veröffentlicht. Es ist ein illustres Feld. 

Bei den X-Pyr 2018 startet eine illustres Feld von 40 Teilnehmern.
// Quelle: X-Pyr.com
Die X-Pyr haben sich mittlerweile als wichtigster Hike-and-Fly-Wettbewerb in den Zwischenjahren der X-Alps etabliert. Das nächste Rennen entlang der Pyrenäen startet am 24. Juni.

Jetzt haben die Organisatoren die Teilnehmerliste veröffentlicht. Mit 40 Athleten aus 17 Nationen ist das Feld sogar größer als bei den X-Alps.

Wieder sind auch einige X-Alps-Teilnehmer dabei. Unter anderem Chrigel Maurer, Toma Coconea und Aaron Durogati.

Hier die Liste der nominierten Teilnehmer, nach Ländern sortiert:
  • Australien: Haydon Gray
  • Deutschland: Ferdinand Vogel, Patrick Sieber
  • Frankreich: Cyriaque Wagner Ballon, Edouard Potel, Martin Beaujouan, Maxime Pinot, Nelson de Freyman
  • Großbritannien: Alistair Andrews, Steve Bramfitt, Wesley Murch
  • Italien: Aaron Durogati, Daniel Perger, Isidor Fink, Ivan Centa
  • Mexiko: Eduardo Garza
  • Niederlande: Fons de Leeuw
  • Österreich: Gerald Gold, Gerald Kernstock, Lukas Thöni
  • Portugal: Joao Veiga Rodrigues
  • Rumänien: Toma Coconea
  • Schweiz: Adrian Keller, Christian Maurer, Fabian Umbricht
  • Slowakei: Juraj Koreñ
  • Slowenien: Zlatko Koren
  • Spanien: Antonio Ramos Moyano, Félix Rodriguez Fernández, Iñigo Gabiria, José Ignacio Arévalo Guede, José Isidro Gordito, Luis Linde Contreras
  • Tschechien: Michal Krysta, Milan Michna, Stanislav Mayer
  • Türkei: Dora Goksal
  • USA: Ben Abruzzo, Jeff Shapiro, Jesse Williams

Share on Google Plus