Video: Borderline

Arvid Berg zeigt erneut, wie mit hoher Schnittkunst und musikalischer Dramaturgie die Faszination eines zweiwöchigen PWC-Superfinales auch in ein 3:30-Video passt.

Fliegen am Limit - Borderline. // Quelle: Vimeo, Screenshot. 
Philipp Broers ist der Hauskameramann des Paragliding World Cups. Er liefert die stimmungsvollen Tagesberichte. Doch wenn es darum geht seine Szenen zu einem ganz eigenen, neuen Kunstwerk zusammenzusetzen, dann überlässt er den Schnitt nicht zum ersten Mal dem Norweger Arvid Berg.

Dieser hat jetzt an das Rohmaterial des PWC Superfinales im kolumbianischen Roldanillo vom Januar 2018 Hand angelegt. Sein Video "Borderline" versucht erst gar nicht, die sportliche Seite, die Punktejagd und die Ranglisten des Events nachzuzeichnen. Dafür gelingt es Arvid, die besondere Stimmung eines solchen Wettbewerbes einzufangen – auch dank der passenden Off-Kommentare des PWC-Veterans Richard Pethigal.

So lässig wie die Piloten trotz teils schwieriger Bedingungen im Goal einschweben, so lässig meistert Arvid den Task, aus Stunden an Filmmaterial ein sehr kurzweiliges Werk zu schaffen. Es strahlt jene Magie aus, die von den PWC-Events auf die teilnehmenden Piloten übergeht.

Das Video Borderline ist auf Vimeo zu sehen:


Share on Google Plus