Wochenend-Flugwetter 02.12.06

Kurzfassung

Ein Tiefdrucktrog über dem Atlantik rückt uns auf die Pelle. Immer mehr Wolken und viel Wind aus Süd bis SW. Samstag taugt's höchstens zum Bodenhandling.

Wetterlage


(Grafik: USAF)
Ein großer Tiefdrucktrog liegt immer noch westlich von uns über dem Atlantik, schiebt sich aber langsam an uns heran. Die Grenze zur kalten Luft ist auf er Wetterkarte als Kaltfront dargestellt. Sie wird uns wohl am Sonntag erreichen. Schon Samstag gibt es "präfrontal" viele Wolken und vor allem viel Wind aus Süd. Bodenwind ist mit 15-20 kmh aus Süd vorhergesagt, am Sonntag deutlich über 20 kmh. Angesichts eines Höhenwindes mit 40-50 kmh in 800m Höhe ist zudem mit kräftigen Böen zu rechnen. Zum Fliegen taugt das nicht, und selbst beim Bodenhandling könnte es am Samstag schon (zu?) sportlich werden. Eine Detailprognose macht da erneut wenig Sinn.

Anderswo fliegen

Eine eindeutige Alternative ist nicht vorhanden.

Weitere Aussichten


Ab Wochenanfang stellt sich eine Westwetterlage ein. Abwechslungsreich, windig und v.a. auch schauerlich...
Share on Google Plus