Wochenend-Flugwetter 03.03.07

Kurzfassung

Samstag verschüttet und verblasen, aber der Sonntag sollte ab Mittag an Südhängen fliegbar sein.

Wetterlage


(Grafik: USAF)
Die Westwetterlage hat uns wieder seit einer Woche im Griff und schiebt im konstanten Fluss die Fronten über uns hinweg. Am Samstag rauscht sogar ein ganzes Tiefdruckgebiet mit seinem Kern über unsere Köpfe und bringt uns regelrechtes Sauwetter, gepaart mit kräftigem Wind. Danach gibt es sehr kurzen Zwischenhocheinfluss, bevor zum Sonntag abend hin schon die nächste Front ihre wolkigen Boten voraus schickt.

Samstag

(Grafik: Windfinder)
Was soll man da noch sagen: Die Grafik zeigt nur den vielen Wind, aber es gibt auch viel Regen. Mit anderen Worten: Es plästert.

Sonntag

(Grafik: Windfinder)
Der Sonntag beginnt mit schwachem Zwischenhocheinfluss. Der Wind hat stark nachgelassen, und sogar die Sonne bekommt ihre Chance. Im Tagesverlauf zieht das Hoch aber schnell nach Osten ab und die nächste Front macht ihren Einfluss langsam spürbar. Der Wind dreht im Tagesverlauf von SW über Süd nach SO, wobei er am Nachmittag von Westen her immer weiter zunimmt, v.a. auch in der Höhe. Im gleichen Zug werden auch die Wolken in allen Stockwerken langsam dichter. Am Vormittag bis frühen Nachmittag sollte die Sonne aber noch ihre Chance bekommen. Es könnte sogar für ein bisschen softe Thermik reichen. Basis über der Eifel ist irgendwo um 1000m zu erwarten.
Unsicherheitshinweis: Wenn so ein Zwischenhoch nur kurz vorbeihuscht und mit einer typischen Winddrehung einher geht, sind die Windprognosen 2 Tage im voraus mit etwas Vorsicht zu genießen. Da kann sich noch schnell etwas verschieben. V.a. beim Zeitpunkt, wann bestimmte Windverhältnisse herrschen, würde ich der obigen Prognose noch eine +/- 6-stündige Schwankungsbreite einräumen. Mit anderen Worten: Vielleicht herrscht mittags noch schwacher SW, vielleicht aber auch schon starker SO. Auf jeden Fall sollte man nochmals zeitnah neuere Windprognosen checken.

Flugprognosen für die Region

Ein Fliegerwochenende mit einer klaren schwarz-weiß Einteilung:
Am Samstag fliegen nur die Regenschirme.
Am Sonntag sollten Südhänge wie Bausenberg, Bremm, Finkenberg, Hönningen, am späteren Nachmittag vielleicht auch Lasserg (SO) fliegbar sein. Zum Abend hin nimmt der Wind von Westen her deutlich zu.

Anderswo fliegen

Auch im Alpenraum ist der Samstag für die Tonne (Sturm!). Am Sonntag könnte inneralpin (eher im Westen) etwas gehen. Leichte Föhntendenz.

Weitere Aussichten


Die Westlage mit schneller Folge von Sau-, Mist- und Rückwärtsflugwetter hält weiter an. Keine Besserung in Sicht.
Share on Google Plus