Radwandern und Fliegen im Wiedtal

Am 20. Mai ist das Wiedtal für Autofahrer gesperrt. WIEDer ins Tal heißt diese Aktion, die jedes Jahr stattfindet. Hunderte Radfahrer, Wanderer und Skater sind dann auf der Talstraße im Wiedtal unterwegs. Wenn es das Wetter hergibt, soll freilich auch der Luftraum über der Wied genutzt werden, um das Gleitschirmfliegen als motorlosen Sport zu präsentieren.
Der DGC-Siebengebirge organisiert dafür am Fluggebiet Finkenberg extra einen Shuttledienst, der die Piloten vom Lande- zum Startplatz fährt. Sollte an dem Tag kein Hangstart möglich sein - beim Finkenberg ist Südwind gefragt - wird am Landeplatz in Roßbach im Tal eine kurze Schleppstrecke aufgebaut. Gastpiloten sind gerne gesehen. Alle relevanten Infos für interessierte Piloten stehen in diesem PDF-Dokument (download).
Share on Google Plus