Flugwetter 08.06.07: Streckenfliegen!

Um meiner gestern angekündigten Taktik treu zu bleiben, dass bei dem aktuellen Wetter eher Kürzestfristprognosen angesagt sind, heute ein Update für den morgigen Tag: Der Freitag 8.6. zeigt sich flugwettertechnisch von einer sehr interessanten Seite. Bei flacher Druckverteilung gelangen morgen etwas trockenere Luftmassen über unsere Köpfe. Das bedeutet: Die Cumulus-Wolken kondensieren erst in größerer Höhe. Die Wolkenbasis wird morgen über der Eifel teil deutlich über 2000m liegen (s. Grafik, Quelle: rasp), wobei der Temp darunter für sehr gute Thermik spricht. Streckenjäger sollten also aufhorchen, dieser Tag könnte einiges hergeben!

Der Wind weht über der Eifel aus südöstlichen Richtungen mit ~20 kmh, wobei er im Tagesverlauf weiter auf Süd drehen wird (je weiter im Westen, desto früher und stärker ist die Südkomponente). Als mögliche Startplätze bieten sich Lasserg (SO), Bausenberg (S) oder Bremm (S) an. Bei einem frühen Start könnte sogar Boppard (O) noch eine gute Option darstellen. Für diese Entscheidung sollte man Freitag morgen nochmals neuere Windprognosen checken.

Wettergefahren: Nach dieser positiven Seite, will ich aber auch die 2 Kehrseiten dieses Tages aufzeigen.

Erstens wird die hochreichend trocken-labile Schichtung der Atmosphäre nicht nur für kräftige Thermik sorgen, sondern auch für recht bockige Bedingungen. Wo Luft schnell aufsteigt, geht es daneben auch kräftig runter, mit den entsprechenden Böen. V.a. bodennah wird es ein recht sportlicher Tag.

Zweitens weist die Schichtung in der Höhe keine ausgeprägten Sperrzonen aus, welche die Wolkenbildung sicher abbremsen kann. Einzelne Wolken werden deshalb kräftig schießen, was zwar für schöne Wolkenthermik sorgt, aber auch stets mit der Gefahr der Überentwicklung einher geht. V.a. am späteren Nachmittag sind einzelne Gewitter nicht auszuschließen. Die Wahrscheinlichkeit hierfür steigt, je näher man in der Eifel an die belgische Grenze kommt. Bei weiten Flügen Richtung NO wird man deshalb wahrscheinlich in immer labilere Regionen einfliegen. Würde mich nicht wundern, wenn schöne Flüge an diesem Tag letztendlich wegen Überentwicklungen abgebrochen werden müssen.

Let's fly and see!

Share on Google Plus