Eifel-Flugwetter Wochenende 26.04.08

Heute gibt es die Wochenendwettervorhersage von mir einen Tag früher als üblich, weil sie so das Wetter für den gesamten Wettbewerb der Moselopen umfasst, die bereits am Freitag beginnt.

Kurzfassung

Samstag mit Hochdruckeinfluss und kaum Wind aus Süd. Freitag und Sonntag hingegen mit abziehenden und anrückenden Fronten und teils kräftigem Höhenwind etwas unsicher.

Wetterlage


(Grafik: wetterzentrale)
In den nächsten Tagen baut sich eine Hochdruckbrücke von den Azoren bis in die Ukraine auf. Allerdings ist diese Brücke nicht gerade kräftig ausgelegt, so dass zum einen am Freitag noch Störungen durchziehen, zum anderen ab Sonntag die ganze Herrlichkeit schon wieder von einem vom Atlantik heranschwenkenden Tiefdrucktrog versenkt wird. Wie schnell sich das Wetter am Sonntag verschlechtert, darüber sind sich die Modelle aber noch uneins. Laut GFS ist schon eher mit auffrischendem Wind und anrückenden Schauern zu rechnen. ECMWF gönnt uns noch etwas länger fliegbare Bedingungen. Spätestens ab Montag kehrt das Wetter aber zu einer sehr durchwachsenen Stimmung zurück.

Freitag

(Grafik: wetter3)
Der Freitag ist bestimmt von einer Front, die bereits in der Nacht die Eifel überquert. Dahinter setzt nur sehr zögerlich Rückseitenwetter ein, d.h. es ist so viel Feuchtigkeit in er Luft, dass Wolken zum größten Teil das Himmelsbild prägen. Basis recht tief auf ~1200m, mit der Chance auf höhere Werte, sollte doch mehr Sonne durchkommen. Im Laufe des Nachmittags lässt der Wind aus W bis WNW langsam nach, am Boden um die 15 kmh, in 1000m um 25 kmh.

Samstag


(Grafik: wetter3)
Am Samstag hängt das Hoch relativ zentral über Deutschland. Entsprechend schwach und umlaufend ist der Wind in allen Höhenschichten. Grundtendenz über der Eifel ist Süd. Regionale thermische Winde setzen sich am Boden durch. Trotz Hochdrucklage ist der Himmel nicht ganz wolkenfrei (relativ geschlossene Zirrenschicht, ansonsten 4/8-6/8). Basis steigt am Nachmittag auf 1500m, in den Hochlagen der Eifel auch darüber. Die Schichtung ist trocken-labil.

Sonntag


(Grafik: Windfinder)
Der Sonntag ist von der größten prognostischen Unsicherheit geprägt. Die Modelle sind sich uneins, wie schnell ein Tiefdrucktrog heranrückt, Wolken heranschiebt und durch den deutlichen Druckgradienten für auflebenden Wind sorgt. Laut GFS ist das eher schneller der Fall, so dass bereits am Mittag der Wind am Boden mit 20 kmh, in 1000m Höhe aber schon mit über 30 kmh blasen würde. Hinzu kommt steigende Schauerneigung. Gemäß ECMWF käme diese Entwicklung aber verzögert erst zum Abend hin. Wir werden uns überraschen lassen müssen.

Flugprognosen für den Großraum Eifel + Moselopen


Am Freitag ist am Nachmittag sportliches Soaren an Westhängen (z.B. Haardskopf, Großer Kopf) möglich. Sollte etwas mehr Sonne durchkommen und die Thermik anspringen, könnte es auch für einen kurzen Task bei der Moselopen reichen (Chance: 70%).
Am Samstag ist der sicherste Flugtag mit ansprechender Thermik. Beim schwachen Wind wären allerdings Windenstarts häufig die bessere Alternative. An Südhängen (Bremm, Finkenberg, Bausenberg, Hönningen, Klüsserath...) müsste man in eine Ablösung hinein starten, um vielleicht höher zu kommen bleiben. Für die Moselopen ein interessanter Tag (Chance: 100%), bei dem v.a. am Start selektive Bedingungen herrschen werden.
Der Sonntag ist noch sehr unsicher. Treffen die GFS-Vorhersagen zu, werden die Wind-Bedingungen wohl sehr grenzwertig zum fliegen. Verzögert sich die Wetterverschlechterung etwas, wäre bei nicht zu spätem Start noch ein mittlerer Task möglich. Chance also 50%. Wer nicht im Wettbewerb fliegt, könnte es (lieber früher als später) an Südhängen probieren, die auch ein bisschen Westeinschlag vertragen (Bremm, Finkenberg).

Anderswo fliegen


Die Alpen sind am Freitag noch durchwachsen, Samstag vor allem, aber auch Sonntag sollte dort gut nutzbares Flugwetter herrschen.

Weitere Aussichten


Die kommende Woche wird erst einmal durchwachsen. Auch zum 1. Mai hin kein wirklicher Lichtblick in Sicht.

Hinweis:
Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus