Eifel-Flugwetter 15.08.09

Kurzfassung

Sonniges Wochenende, Samstag bei SW-Wind gut nutzbar. Sonntag starker und böiger Westwind, wohl für uns unfliegbar.

Wetterlage


(Grafik: wetter3)
Mitteleuropa befindet sich südlich eines Tiefs über den britischen Inseln in einer Schwachdruckzone (geringe Luftdruckgegensätze) mit wenig Wind (v.a. am Freitag). Übers Wochenende weitet das Tief aber sein Herrschaftsreich aus. Mit den zunehmenden Luftdruckgradienten nimmt auch der Wind, stets aus westlichen Richtungen, tendenziell übers Wochenende zu. Sonntag ist die Passage eines Frontausläufers möglich, wird aber wohl nur kurz und wenn überhaupt nur wenig Regen bringen. Ansonsten viel Sonne.

Samstag


(Grafik: windfinder)
Am Samstag herrscht den Tag in der Eifel viel Sonne. Der Wind weht schwach aus SW, kann aber im Tagesverlauf thermisch etwas aufleben um 15 kmh. Thermisch ist der Tag solala. Basishöhen zwischen 1500 und (sehr optimistisch) bis 1800m in der Eifel, allerdings gibt die Schichtung nur maue Steigwerte her, so dass diese Höhen nur schwer zu erreichen sind. Geduldiges Kurbeln ist angesagt.

Sonntag


(Grafik: Windfinder)
Am Sonntag zeigt das Tief schon mehr Einfluss. Der Westwind frischt deutlich auf und wird vor allem recht böig mit Böen von 40-50 kmh. Im Tagesverlauf (nach aktuellen Modellangaben passiert das in der Eifel am Vormittag) gibt es die Passage einer schwachen Kaltfront. Das bringt Wolken und örtlich vereinzelt auch Schauer. Dahinter lockert es schnell auf und wird wieder sonnig. Der starke Wind bleibt aber...

Flugprognosen für den Großraum Eifel


Samstag sind SW-Hänge gefragt. Haardskopf, Bremm (wenn nicht zuviel West) sowie Klüsserath sind mögliche Starthänge. Der Tag wäre auch gut für Windenschlepp geeignet. Für Streckenflieger ist Klüsserath interessant, weil man bei der Windrichtung schön die Moselhänge längsreiten kann.
Sonntag
ist aus heutiger Sicht unfliegbar. Vielleicht bieten sich am Abend, wenn der Wind etwas abgeflaut hat, noch Soaringchancen an Westhängen (Haardskopf, Rivenich, Klüsserath).

Anderswo fliegen


Vogesen und Nordalpen am Samstag interessant. Sonntag in Vogesen voraussichtlich auch zu starker Wind. Inneralpin könnte da aber noch was gehen.

Weitere Aussichten


Nächste Woche wird sommerlich. Kein "fettes" Omega-Hoch, aber dennoch viel Sonne mit wechselnden Windrichtungen.

Hinweis:
Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus