Da ham wir den Salat - im Luftbild

Pedro Citoler ist ein Fotograf auf Köln und eifriger Leser von lu-glidz. Denn er geht, wenn das Wetter passt, auch regelmäßig mit seinem Motorschirm in die Luft und schaut von oben herab, was die Erde so alles für Muster zu bieten hat. Natürlich kann er dabei von seiner ersten (oder ist es die zweite?) Leidenschaft nicht lassen: auf den Auslöser zu drücken. So entstehen wunderschöne, teils herrlich abstrakte Bilder von der Gegend um Köln und Eifel. Rechts zum Beispiel sind die langen Reihen eines Salatfeldes zu sehen (Foto: P. Citoler).

Pedro hat mir nun geschrieben, dass er demnächst eine Ausstellung seiner Luftbilder hat - und ob ich sie ankündigen könne. Das tue ich natürlich gerne: Die Ausstellung ist in Köln, Im Mediapark 3, in den Praxisräumen des Neurochirugen Dr. Patrick Simons. An diesem Freitag, 4. Dezember 2009, ist um 18 Uhr die Vernissage. Wer Lust hat vorbeizuschauen, ist willkommen.

Wem die Fahrt bis Köln zu weit ist, der findet auch eine Auswahl der Bilder auf den Internetseiten von Pedro. Es lohnt sich, das Album mal durchzublättern und sich inspirieren zu lassen. Allerdings sind die ausgestellten Motive durch ihre großen Formate natürlich noch eindrücklicher. Da kommt erst richtig zur Geltung, wie "unbeabsichtigte Spuren industrieller Landbearbeitung zu modernen Skulpturen werden und, nicht ohne Humor, viel über ihre Erzeuger erzählen. Diejenigen, die sie schaffen, haben keine Vorstellung von ihrer Existenz und ihrer Schönheit. Dabei wirken sie so bewusst gesetzt, und es ist ein großartiges Spiel, ihre Botschaften, die nicht beabsichtigt sind, zu entziffern", so Pedro.

Also, was sagt uns der Salat? Auf in die Luft, Leute!
Share on Google Plus

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"Die Erde von Oben" für Locals, nicht schlecht. Aber die Ausstellung bei einem Neurochirugen, was soll das uns sagen :-)

Anonym hat gesagt…

Hab Pedro öfter in Aldenhoven und Sillian getroffen, ein sehr guter Typ.

Seine Bilder sind klasse....

Gruß Andreas W.

Anonym hat gesagt…

Wenn Pedro zufällig auch mal im Rhein-Hessischen ausstellt, kündige bitte ruhig auch mal an. :^)
Schönen Gruß, Kai