Eifel-Flugwetter 11.06.11

Kurzfassung

So lala, mit lokalen Hotspots samt guten Bedingungen am Samstag. Sonntag durch Warmfrontausläufer gestört. Pfingstmontag wohl viele Wolken, bisschen Getröpfel.

Wetterlage

(Grafik: wetter3)
Am Pfingswochenende herrscht über der Eifel eine Schwachdrucklage. Ab Sonntag schicken die die Ausläufer eines Tiefs über den britischen Inseln ihre wolkigen Grüße, bringen aber kaum Regen. Es bleibt verhältnismäßig kühl - unter 20°C.

Samstag

(Grafik: windfinder)
Der Samstag ist ein munterer Mix aus Sonne und Wolken. Der Wind weht schwach um 10 kmh aus West, in der Höhe bis 20 kmh. In dieser Stärke sind auch die Böen zu erwarten. Wo die Sonne durchkommt, springt die Thermik auch an. Wolkenbasis anfangs recht tief, doch sie steigt bis zum Nachmittag über dem Bergland auf 1600 bis 1800m. Nachmittags Tendenz zum Abtrocknen.

Sonntag

(Grafik: Windfinder)
Sonntag dreht der Wind auf SW und bleibt eher schwach. Anfangs noch sonnig, ziehen zum Mittag hin in der Höhe die Zirren als Grüße der Warmfront des britischen Tiefs herein. Später auch Verdichtung in den unteren Wolkenstockwerken. Nördlich und östlich der Eifel setzt diese Entwicklung später bis deutlich später ein. Ab Nachmittag kann es im Eifelraum lokal regnen, allerdings keine großen Mengen. Thermikentwicklung ist durch den Wolkenaufzug gestört.

Flugprognosen für den Großraum Eifel

Samstag sind Weststartplätze gefragt, die thermisch auch schon bei SW gehen. Klüsserath (Mosel), Graach (Mosel) oder Haardskopf (Wied) sind solche Spots. Bei einem Startzeitpunkt bis Mittag könnte auch Bremm interessant sein. Ansonsten auch ein guter Tag für den Windenschlepp.
Sonntag ähnlich wie Samstag, nur weniger Wind und weniger Thermik. An den meisten Startplätzen heißt das wohl nur: Abgleiterpotenzial.

Anderswo fliegen

In den Alpen ist nur der Sonntag interessant. Ansonsten bieten sich am Sonntag auch die östlicheren Mittelgebirge an (Hochsauerland, Rhön...)

Weitere Aussichten

Montag grau, danach durchwachsen.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus

2 Kommentare:

Lucian Haas hat gesagt…

Von wegen am Samstag nachmittag "abtrocknen" der Wolken... Anfeuchten wäre die bessere Prognose gewesen. Aber dass da eine kleine aber gemeine Troglinie übers Land zieht, hatten die Wettermodelle nicht wirklich im Programm. Flachdruckwetterlagen halten halt immer wieder ihre Überraschungen bereit.

Anonym hat gesagt…

Zumindest in der Region Neuss/Düsseldorf gings heute (Sonntag) ziemlich gut. Zwar Aufzug von Cirren, die aber immer wieder aufrissen und dann gings sogar thermisch recht gut am Nachmittag.