Eifel-Flugwetter 18.06.11

Kurzfassung

Ein verblasenes und verschauertes Wochenende. Der Freitag allerdings sollte bei Südwind gut fliegbar sein.

Wetterlage + Flugaussichten

(Grafik: wetter3)
An diesem Wochenende zieht ein Tief über Norddeutschland hinweg. Viel Regen bringt es nicht, aber es sind immer wieder lokale Schauer möglich. Dazu bläst ein böiger Wind aus West - jenseits der Flugtauglichkeitsgrenze.

Deshalb gibt es auch von mir heute nur einen verkürzte Wetterausblick - dafür allerdings schon 12 Stunden verfrüht. Denn im Gegensatz zum Wochenende sieht der Freitag ganz ansprechend aus. Es herrscht Südwind um 15 kmh in allen fliegbaren Schichten. Dazu stellt sich im Tagesverlauf gute Wolkenthermik mit Basishöhen um 2000 Meter über der Eifel und 1500m im Flachland ein.

Ein Tag um von der Mosel (Klüsserath, Maring, Bremm) bis tief in die Eifel zu fliegen. Auch Soaring an Südhängen wie Hönningen oder Finkenberg sollte am Nachmittag funktionieren. Achtung: Am Abend von Westen anrückende Kaltfront mit deutlicher Windzunahme + Böen.

Anderswo fliegen

In den Alpen ist bei stauender Front wenig zu holen. Vielleicht geht am Sonntag schon in den Westalpen wieder etwas.

Weitere Aussichten

Der Tiefdruckeinfluss bleibt mit ähnlichem Charakter bestehen.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Gestern Abend konnte ich deine euphorische Wetterprognose für heute überhaupt nicht teilen. Heute schon. Bin beeindruckt. Worauf deine Prognosen basieren, kannst du mir gerne mal bei einem Bierchen erzählen...

gruss achim