Eifel-Flugwetter 26.11.11

Kurzfassung

Südwestlage. Einiges an Wolken und zunehmend kräftiger, böiger Wind, vor allem am Sonntag. Samstag südlich der Eifel noch erträglich.

Wetterlage + Flugaussichten

(Grafik: wetter3)
Es kommt wieder die Zeit, in der ich nur einen verkürzten Wetterausblick gebe. Das massiv blockierende Hoch hat nach Wochen des Standhaltens aufgegeben. Die Luftmassen verteilen sich neu. Erst einmal ganz klassisch: kalt im Norden, wärmer im Süden. Dieses Wochenende ist eins des Übergangs. Im Laufe der kommenden Woche wird sich dann langsam entscheiden, ob die Reise doch mal Richtung kälterem Winter geht. Ist noch nicht entschieden...
Am Wochenende liegt die Eifel am Rande der Grenzzone zwischen Kalt und Warm, mehr auf der milderen Seite. Das beschert uns einiges an Wolken, aber es wird weitgehend trocken bleiben. Je weiter nördlich, desto eher kann es zu Schauern kommen. Zudem nimmt nach Norden der Wind mitsamt Böen deutlich zu.
Fliegerisch ist dennoch wenig erquickliches zu holen. Am Samstag an der Mosel teils noch Soaring an Südwesthängen möglich. Sonntag auch dort wie schon weiter nördlich verblasen.

Weitere Aussichten

Die Woche bleibt noch mild, aber wechselhaft. Zum folgenden Wochenende deutet sich der erste Kälteeinbruch an.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus