Eifel Flugwetter 07.07.12

Kurzfassung

Samstag fliegbar mit Schauertendenzen bei SSW, Sonntag verblasen und teils auch recht nass.

Wetterlage

(Grafik: wetter3)
Ein deja vu der Großwetterlage, und das seit Wochen. Über Großbritannien hängt weiterhin ein Tief, das dem Azorenhoch keine Chance gibt. Dafür lenkt es aus SW recht feuchte Luftmassen nach Mitteleuropa. Die erhitzen sich dann über dem Kontinent. Das ergibt hoch aufschießende Wolken, deren Schauerneigung nie so ganz auszurechnen ist. Das gilt dann auch fürs Wochenende.

Samstag

(Grafik: windfinder)
Samstag ist der schönere Tag. Ein bunter Sonne-Wolken-Mix beherrscht den Himmel und kommt ein wenig unberechenbar daher. Thermikansätze können im breiten Wolkenschatten schnell zunichte gemacht werden, oder doch schön durchknallen. Das wird regional sehr unterschiedlich sein. Ebenso regional kann auch mal eine Wolke abschauern, während die nächste nicht zur Inkontinenz neigt. Es ist halt ein Lotterie-Spiel in diesem Sommer. Der Wind weht um 10-15 kmh, in den höheren Lagen der Eifel aber auch kräftiger mit teils über 20 kmh. Basis so um 1800 MSL (aber obenrum nur zäh erreichbar). In den Schauergebieten auch niedriger.

Sonntag



(Grafik: windfinder)
Am Sonntag dreht der Wind auf SW und frischt deutlich und sehr böig auf. In den Hochlagen der Eifel kann es mit über 30 kmh blasen. Vielleicht kommt auch noch am Vormittag eine Frontpassage hinzu. Da streuen die Modelle aber noch sehr. Dieser Kaltlufttropfen über Großbritannien kommt wohl etwas in Bewegung, aber Geschwindigkeit und Zugbahn bieten noch "Interpretationsmöglichkeiten".
 
Flugprognosen für den Großraum Eifel

Samstag: S/SW-Hänge sollten passen. Finkenberg, Bremm, Klüsserath u.ä. Ob der Tag für größere Strecken taugt, wird stark von der lokalen Wolkenentwicklung abhängen. Schauerslalom nicht ausgeschlossen.

Sonntag: wohl erst verschauert, dann auch noch verblasen. Vielleicht zum Abend hin noch gutes Soaring an den SW-Moselhängen möglich.

Anderswo fliegen

Am Samstag wäre wohl der Harz ganz interessant. In den Alpen nördlich mau mit Gewitterneigung, Südseite etwas bevorzugt.

Weitere Aussichten

Südwestlage mit Schauerneigun. In den thermisch aktiven Zeiten recht böig.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus