Raul Rodriguez trennt sich von Nova

Das Bild passte so schön zum Titel, ist aber irreführend ;-))
Es zeigt Raul beim Test seines Rettungssystems RR-Base.
Foto: RR Acrowings
RR Acrowings heißt die Marke, unter welcher der spanische Acropilot Raul Rodriguez gemeinsam mit Nova Acroschirme wie den RR Rolling entwickelten. Jetzt haben beide Seiten offiziell verkündet, künftig getrennte Wege zu gehen - in aller Freundschaft. Offenbar blieb der wirtschaftliche Erfolg, den sich Nova von der Kooperation mit dem Acro-Ass versprach, hinter den Erwartungen zurück.

Meine Spekulation: Die Flügel mit dem grafischen Doppel-R auf den Ohren galten zwar als gute Einsteigerschirme ins Acrofliegen. Doch in der Spitzenpilotengruppe blieb die Verbreitung und die damit verbundene Werbewirkung für Nova vergleichsweise gering. Der "Mentor-Effekt" im Acrobereich blieb aus.

Raul wird die Marke mit seinem Namen weiter führen, künftige Schirmmodelle allerdings gemeinsam mit Richard Gallon und dessen Firma AirGProducts entwickeln. Für alle bisher verkauften RR-Schirme wird Nova weiterhin den Service übernehmen.
Share on Google Plus