Eifel-Flugwetter 01.02.14

Kurzfassung

Samstag Frontpassage, Sonntag Rückseitenwetter, dann möglicherweise soarbar bei Wind um SW.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
An der Luftmassengrenze zwischen einem Tief über den britischen Inseln und einem Hoch über Russland bildet sich am Samstag eine Front, die über den Tag verteilt immer wieder Regen bringt. Am Sonntag herrscht Rückseitenwetter mit im Tagesverlauf zunehmend mehr Sonnenschein. Der Wind weht dann im Eifelraum aus SW, allerdings streuen die Modelle noch sehr stark, was die Prognose der Windstärke betrifft. Die Werte reichen von Abgleiterpotenzial über gut soarbar bis grenzwertig. Wer Sonntag plant fliegen zu gehen, sollte auch neuere Prognosen und v.a. die Entwicklung der Windstärken im Tagesverlauf checken. Was mittags noch zu stark ist, könnte nachmittags schon zu schwach sein. Die Kunst wird sein, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen - oder eben Parawaiter-Sitzfleisch zu entwickeln.

Anderswo fliegen

In den Alpen ist das ganze Wochenende kaum etwas zu holen.

Weitere Aussichten

Montag und Dienstag ruhiges Winterwetter. Danach wieder wechselhafter.

Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Werde zum Förderer!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ob er den extra wegen Lucian gemacht hat?
http://xkcd.com/1324/