Rekordtag an der Grente

Es gibt diese Tage, da schaut der Circus der Streckenjecken in die Prognosen und entscheidet sich dann für "the place to be" des Tages. Am Samstag war das in den Alpen mal wieder die Grente bei Antholz in Südtirol. Ein Startplatz, zu dem man hochlaufen muss, doch aufgrund seiner Frühstartqualitäten für Leistungspiloten erste Wahl, wenn es darum geht, große Dreiecke zu fliegen. Und die wurden wahrlich geflogen: 14 FAI-Dreiecke mit mehr als 200 km stehen auf der Seite des XContest, wovon das von Oliver Teubert hervorragt. Er hat mit einem Skywalk Chili 3 einen neuen Streckenrekord für einen EN-B-Schirm in den Alpen aufgestellt. Knapp 271 km FAI-Dreieck, geflogen in etwas mehr als 11 (!!) Stunden Flugdauer mit einem Schnitt von fast 25 km/h. Da andere Piloten von der Grente aus auch schon mal einen 27er Schnitt geschafft haben, stellt sich die Frage: Wann fliegt der erste dort ein 300er FAI?
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Den Tag als Rekordtag zu bezeichnen ist etwas übertrieben. Aber in der Tat, es war ein Hammertag, auch wenn er für viele Problemstellen bot. Rekordtag war wohl bisher der 22.7.12, an dem sogar ich einen 28er Schnitt fliegen konnte http://xc.dhv.de/xc/modules/leonardo/index.php?name=leonardo&op=show_flight&flightID=349506 und überragend mit einem 29er Schnitt der Tagesbeste Peter Gebhard glänzen konnte http://www.xcontest.org/2012/world/de/fluge/details/:Piet/27.7.2012/09:11 . Das 300er wird meiner Einschätzung nach aber woanders öfter geflogen. Mir ist kein Flug bekannt, bei dem weiter nach Süden ausgeholt worden ist als an diesem Tag vom Gerald Ameseder. Das hätten 290km werden können. Der Wendepunkt war nur möglich, da die Südlage generell trocken war und hohe Basis bot. An den bisher üblichen Hammertagen, welche meist leichte Nordlagen sind, drückt die schwülwarme Mittelmeerluft bis an den Falzarego Pass und lässt kein weiterkommen zu. Der 1.WP ist insofern am Limit, da der Sektor sonst nicht mehr am Falzarego zu finden ist und der 2.WP ist durch den WildenFreiger begrenzt. Ich würd mich freuen, wenn das 300er an der Grente fallen wird, am besten von mir ;-) aber ich bin hier skeptisch und glaube, bevor die hierfür besondere Wetterlage kommen wird, haben andere Fluggebiete wesentlich öfter die Hammertagchance.
lg
Didi