Coupe Icare 2014 - Splitter (2)

An diesem Wochenende findet im französischen St. Hilaire wie jedes Jahr der Coupe Icare statt. Es ist das größte Treffen der Branche, bei dem auch stets viele Neuigkeiten für die kommende Saison vorgestellt werden. Einige Info-Happen, die davon abfallen, werden auf lu-glidz in einer losen Serie als "Splitter" aufgelistet.

Swing
Sensis heißt ein neuer Mid-EN-B Schirm von Swing, der als Konkurrent in der Liga von Ion 3, Tequila 4 oder Atlas spielt. Mit dem Sensis führt Swing auch ein neues Schirmdesign ein. Statt blitzartigen Zacken findet sich nun der breitere Haken aus dem Swing-Logo als Markenzeichen in der Kappe wieder. Neu bietet Swing nun auch eine Kreuzkappenrettung Cross.

Nova
Die Attraktion von Nova beim Coupe Icare ist der Mentor 4 (EN-B Zulassung noch in Arbeit). Sollten die Leistungsversprechen von einer im gesamten Geschwindigkeitsspektrum um 0,5 gesteigerten Gleitzahl stimmen, dürfte die neueste Version der Mentor-Serie weiter als Benchmark der Highend-B-Klasse gelten. Äußerlich auffällig ist vor allem ein neues, zackenfreies Design und der Einsatz unterschiedlicher Zellbreiten (Smart Cells). Ebenfalls neu am Markt ist der Leichtschirm Ion 3 light.

Skywalk
Bei Skywalk gibt es den Arriba 3 zu sehen. Es handelt sich um einen Leichtschirm auf  Basis des Tequila 4.

Bruce Goldsmith Design
BGD präsentiert seinen kommenden High-End-B Schirm, den Base.

Niviuk
Artik 4 heißt die neueste Auflage des beliebten C-Klasse-Schirmes von Niviuk.

Flytec
Der Schweizer Hersteller von Fluginstrumenten zeigt, wie er in Zukunft Varios bauen möchte: Die Instrumente sollen zu Smart Varios werden, die u.a. via Bluetooth mit anderen Geräten Daten austauschen, aber auch selbständig aus dem Netz neueste Informationen zum Wetter oder  Luftraumbeschränkungen ziehen oder Flugdaten auf XC-Server hochladen können.

ASI
Das Schweizer Unternehmen Advanced Sport Instrument (ASI) hat zwei neue Leichtvarios im Programm. Das Flynet 3 liefert nicht nur Höhendaten seiner Druckdose, sondern auch Beschleunigungsmessungen per Bluetooth an Smartphones. Das Flynet XC hat zusätzlich  noch ein eingebautes GPS. Auch die GPS-Daten können per Bluetooth übertragen werden, was den Akku des Smartphones schont, weil dessen internes GPS abgeschaltet bleiben kann.

Supair
Supair hat eine neue Auflage des leichten Liegegurtzeugs Delight im Programm. Das Delight 2 basiert nun auch auf dem Hängemattenprinzip, besitzt aber noch ein herausnehmbares Mini-Sitzbrett aus Karbon.
Share on Google Plus