Der Lohn der Pioniere (Förderer-Tombola 2014)

Lu-Glidz erfreut sich auch 2014 zunehmender Beliebtheit. Allein knapp 600 Pilotinnen und Piloten bekommen lu-glidz im kostenlosen Email-Abo. Zudem werden lu-glidz-Seiten täglich weit über 1000 Mal übers www aufgerufen. So dürfte die regelmäßige und sporadische Leserschaft zusammengerechnet, in Zahlen ausgedrückt, deutlich über 2000 liegen - mit steigender Tendenz.

Jetzt stelle man sich mal vor, jeder dieser lu-glidz Leser würde die Informationen, die er per Blog bekommt, nicht einfach als frei verfügbare Online-Fundstücke mitnehmen, sondern irgendwie das Bedürfnis haben, dafür auch einen Gegenwert zurückgeben zu wollen. So etwas wie eine Einladung zu einem Kaffee zum Beispiel, oder ein großes Landebier. Die drei Euro dafür wären sicher gern und schnell spendiert. Bei 2000 Lesern käme dann ein Wert von 6000 Euro zusammen. Das ist durchaus ein Honorar, das ein freier Journalist (wie ich es bin) zu schätzen wüsste. Bei nur 10 Euro pro Leser läge die Summe sogar schon bei 20.000 Euro. Genug, um als Rechtfertigung zu dienen, noch mehr Zeit in lu-glidz zu stecken und noch mehr Themen journalistisch anzugehen. Ein schöner Traum!

Tatsächlich haben in diesem Jahr bisher knapp 80 Leser lu-glidz "gefördert". Über jeden habe ich mich gefreut, egal wie hoch seine monetär ausgedrückte Wertschätzung auch ausfiel. Jeder von ihnen ist ein Pionier, der verstanden hat, dass eine werbefreie und unabhängige Berichterstattung aus und über die Gleitschirmszene nicht einfach aus der Luft gegriffen werden kann. (Wenn ich werbefrei schreibe, so bitte ich die sporadische Eigenwerbung wie in diesem Post als angemessene Ausnahme zu akzeptieren).

Ich finde: Pioniere müssen belohnt werden. Deshalb starte ich zum Ende des Jahres eine kleine Tombola. Jeder, der mir im Laufe des Jahres 2014 namentlich etwas gespendet hat, nimmt automatisch daran teil. Natürlich auch jene, die erst jetzt noch hektisch auf den Spendenbutton klicken, weil es ja vielleicht etwas zu gewinnen gibt... Die Auslosung findet nach bestem Gewissen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit Anfang 2015 statt.

Zu den Preisen zählen (ohne Reihenfolge): ein Flytepark Microvario, ein großer Windsack, das gelungene Meteo-Spezial-Heft des SHV (geht sicher nicht an Schweizer SHV-Mitglieder, die das schon haben) und ein Thermik-Gleitschirmkalender 2015.

Die Gewinner werden per Email benachrichtigt und nur nach Zustimmung auch namentlich genannt.
Share on Google Plus

7 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ausgerechnet ich als Schwabe bin einer von 80....
Lucian, mach weiter so, Dein Blog ist Klasse.

gr-flyer hat gesagt…

Du hast Recht. Dein Blog ist eine Spende Wert. Deine Seite ist eine der besten Newsquellen rund ums Gleitschirmfliegen. Mir gefällt auch die breite Fächerung der Themen und die Verweise auf andere Seiten wie Flybubble und Dustoftheuniverse. Weiter so!

Frank hat gesagt…

Hier gibt es gute von dir selber generierte und im WWW gesammelte fremde Artikel, die jeder sonstwo findet. Aber auch so finde ich den Blog lesenswert, da alles an einem Ort vereint ist.
Ohne Zweifel eine Spende wert, ob 6000 oder gar 20000 Euro, das bleibt dahin gestellt.

Cheers

Frank

Raphael hat gesagt…

Und hier ist ein Schweizer, der Lucian sehr gerne sponsert. Wenn ihr sparen wollt, dann trinkt pro Monat ein Bier weniger. Und bei mir hast du sogar einen gratis Werbebanner (www.flypara.ch)

Joachim Hahn hat gesagt…

Hi Folks,
für mich ist "lu-glidz" eine der wichtigsten Seiten in meinem Leben! Und das meine ich so, weil Gleitschirmfliegen für mich Teil meines Lebens ist und ich viel Zeit damit verbringe. Ich habe auch miterlebt, dass gute Internetseiten irgendwann "einschlafen", da die Motivation verloren geht, weil der Betreiber von "Liebsbriefen" alleine nicht leben kann. Mein Spendenverhalten ist breit gefächert, kleine Beträge zwar, aber vielfältig, je nach Anspruch meiner Interessen. Rein rechnerisch macht "Kleinvieh" ja bekanntlich auch mist, so der Gedanke. Leider geht das in der Praxis nicht auf, wie auch bei Wikipedia leidlich zu erfahren ist...:-(
Ich habe in diesem Zusammenhang noch den Vorschlag an alle Vereinsflieger. Meiner Erfahrung nach sind die Kassen der Vereine gut gefüllt. Viele wissen gar nicht wohin mit dem Geld. Die Idee wäre einen kleinen Prozentsatz für Spenden (jeglicherr Art) zu etablieren. Ihr könnt diesen Vorschlag bei Eurer Hauptversammlung einbringen, er muss dort Diskutiert werden....

....an Dich Lucian, bitte halte durch!!......

...........wir lieben Dich ;-)

Grüssle aus dem Allgaeu

Joachim Hahn

Skywalker1107 hat gesagt…

Hallo und vielen Dank für Deine Site! Ich als "Neuling" - fange gerade erst mit Gleitschirmfliegen an - finde den Service grandios! Erste Spende gerne gemacht.
Viele Grüße
M. Baltin

Helmut M. hat gesagt…

Hallo Flieger,
diese "Seite" ist unbedingt eine Spende wert. Ich habe für das Jahr 2014, 10.- Euro gespendet.
Es währe sehr schade, wenn es diese informative "Gleitschirmquelle" nicht mehr geben würde.
Beiträge/Blog`s auf hohen Niveau, dazu noch gratis, kann es auf Dauer nicht geben.
Das Internet ist ein "riesengroßer Misthaufen", manchmal findet man auch "Perlen" darin, lu-glidz ist eine davon.
Lucian mach so weiter,
schöne Flüge und gute Landungen.
Grüße aus Österreich/Vorarlberg.