FreshBreeze feilt weiter am Flugauto

Seit einigen Jahren entwickelt FreshBreeze ein Flugauto mit einem Gleitschirm als Flügel. Kürzlich ging der neueste Prototyp in die Luft.

Der neueste Prototyp des Flugautos von FreshBreeze in Aktion.
// Quelle: Youtube-Screenshot
Schon mehrfach hat Lu-Glidz in den vergangenen Jahren über das Flugauto-Projekt von FreshBreeze berichtet (s. Das Flugauto fliegt und Das Auto geht in die Luft). Darin heißt es unter anderem, schon 2015 könnte eine erste kleine Serienproduktion starten.

Ganz so schnell geht es dann doch nicht. Auch im Jahr 2016 schraubt die Firma noch an neuen Prototypen. Aber sie schraubt, das heißt, das Projekt wird weiter verfolgt.

Kürzlich ging die neueste Version in die Luft, die mittlerweile eine teilverkleidete Karosserie aufweist. In einem Youtube-Video ist der Erstflug festgehalten.



Share on Google Plus