Gutes Design ohne Strapse

Advance hat einen renommierten Design-Preis erhalten. Die Schweizer bekamen den German Design Award 2018 unter anderem für den Ultraleichtgurt Strapless. 

Das Strapless hat ein prämiertes, sportiv-minimalistisches Design.
// Quelle: Advance
Als weitere Advance-Produkte wurden der Bergschirm PI 2 und das Wendegurtzeug Easiness 2 vom Deutschen Rat für Formgebung ausgezeichnet – und zwar in der Kategorie "Sports, Outdoor Activities and Leisure".

Es sei das erste Mal, dass ein international führender Designpreis für Produkte aus der Gleitschirmszene vergeben wurde, verkündet Advance stolz auf seiner Homepage.

2014 hatte der Hersteller für die Formensprache des Sigma 9 allerdings auch schon den Swiss Design Award erhalten (Lu-Glidz berichtete). Damals wurde der Schirm sogar als Ausstellungsstück auf der Art Basel gezeigt.

Über Design lässt sich bekanntlich streiten. Und wenn es um die Formensprache bei Gleitschirmen geht, wird man zu jedem Produkt die unterschiedlichsten Meinungen von Piloten hören können. Nur wenige Firmen der Szene bieten allerdings, außer bei ihrem Logo, eine wirklich konsistente Designlinie ihrer Produktpalette mit hohem Wiedererkennungswert an.

Advance muss man zugute halten, in diesem Punkt ein Vorreiter zu sein. Seit Jahren läuft die Marke nicht irgendwelchen Moden oder Bauchgefühlen hinterher, sondern verfolgt eine erkennbar durchgehende Linie. Diese wird maßgeblich von den professionellen Produktdesignern Thilo Brunner und Jörg Mettler geprägt, die ihren Stil selbst als "sportiven Minimalismus" beschreiben.
Share on Google Plus