Julien Irilli fliegt neuen Tandem-Rekord

340 km Zielflug, so lautet der neue Rekord, den Julien Irilli gemeinsam mit Katia Lafaille in Brasilien aufgestellt hat. Insgesamt ging der Flug über 360 km.

Julien Irilli und Katia Lafaille auf dem Weg zum Rekord.
// Quelle: Facebook, J. Irilli
Fast neun Stunden in teils turbulenter Luft mit einem Tandemschirm unterwegs zu sein, das ist schon eine enorme Leistung an sich, auch des Passagiers! Dass dabei unterm Strich zudem ein neuer Rekord im Streckenfliegen steht, ist das Tüpfelchen auf dem i eines solchen Fluges. Mit 340 km zu einem zuvor deklarierten Ziel übertraf Julien Irilli den früheren Tandemrekord in der gleichen Kategorie, den Honorin Hamard 2015 mit 335,4 km aufgestellt hatte. Allerdings muss Irillis Rekord noch offiziell von der FAI anerkannt werden. Der Flug steht im XContest.

Julien Irilli startete mit einem Niviuk Ikuma Bi von Quixadá aus. Vier Tage zuvor war er mit dem Tandem schon 328 km geflogen. Da dauerte der Flug sogar fast zehn Stunden.

Den Rekord für den weitesten Tandemflug (straight distance) hält weiterhin Honorin Hamard. 2015 war er 408 km weit geflogen.

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"BI IKUMA 40" Was das wohl für ein Schirm ist? Auf der website von Niviuk hab ich den nicht gefunden. Eine Tandemversion auf Basis vom Ikuma, die besser geht als die Takoos?