Ein Wettbewerb für maximal EN-B

Die Golden Eagles aus dem Zillertal propagieren ein neues Wettbewerbsformat. Beim Zillertal-Battle darf nur mit A- oder B-Schirmen geflogen werden.

// Quelle: Golden Eagles
Die Idee gibt es schon länger und wurde immer wieder diskutiert: Wie wäre es, wenn man Gleitschirmwettbewerbe nicht mit heißen Wettbewerbsschirmen, sondern mit klassischen Allerweltspiloten-Modellen austragen würde? Könnte das auch mehr Piloten für das Wettbewerbsfliegen begeistern?

Mitte April starten die Golden Eagles - Alpine Gliders Zillertal einen entsprechenden Versuch. Beim Zillertal-Battle am 14. und 15. April (Ersatztermin: 23./24.6.) dürfen Piloten nur mit einem Schirm der Kategorie EN-A oder B antreten. In der Ausschreibung (pdf) heißt es: "Der ultimate Bewerb für Jedermann".

Auch bei der Streckenführung gilt eine Besonderheit: Die Wendepunkte sollen so gesetzt werden, dass der Großteil der Route direkt vom zentralen Landeplatz aus beobachtet werden kann. So können die Zuschauer die Schwärme und Taktiken bequem verfolgen.

Share on Google Plus