Brasilianerin fliegt zum Rekord

Marcella Uchoa hat im Nordosten ihres Heimatlandes Brasilien einen neuen Streckenflug-Weltrekord für Frauen aufgestellt: 410 km. Die Bestätigung durch die FAI steht noch aus.

Marcella Uchoa (rechts) feiert mit ihren Flügel-Buddies
Rafael Saladini und Samuel Nascimento den Erfolg: 4 -1- 0.
// Quelle: airboysteam.com 
Freudig waren die Gesichter einiger brasilianischer Piloten am Ende des 25. Oktober. 410 Kilometer waren sie nach Windenstart auf der Flugpiste von Assú gemeinsam über die Region des Sertao geflogen. Mittendrin dabei: Marcella Uchoa.

Für sie war das ein besonderer Grund zum Feiern. Denn mit dieser Flugdistanz (Luftlinie) überbot sie den früheren Streckenrekord der Frauen, der von Seiko Fukuoka gehalten wurde. Diese war 2015 im Dezember 402 km über Australien unterwegs.

Derweil ist in Brasilien die Jagd nach dem allgemeinen Streckenflugweltrekord weiter voll im Gange. Windenstarts haben sich als neue Taktik gut bewährt. Neben dem schon im vergangenen Jahr von "Fly with Andi" mit Piloten der Swiss League erprobten Startort Caicó wird in 2018 auch von dem noch etwas östlicher gelegenen Spot Assú aus geflogen.

Share on Google Plus

2 Kommentare:

Berni hat gesagt…

MUITO BOM!
Im Bild: Rafael Saladini, Samuel Nascimento, Marcella Uchoa...

Lucian Haas hat gesagt…

Danke Berni. Ich hab's korrigiert.