Zerflossene Gummis

Der DHV rät auf seiner Website: "Check Deine Gummis!". Die Verschlussgummis von Rettungscontainern können unter dem Hitzesommer 2018 gelitten haben. 

Die Sommerhitze hat Gummis schneller altern lassen.
// Quelle: DHV, Flugschule Mergenthaler
In letzter Zeit ist Flugschulen und Check-Betrieben offenbar des öfteren aufgefallen, dass die Verschlussgummis von Rettungscontainern in Gurtzeugen  geradezu "zerflossen" sind – offenbar eine Folge des heißen Sommers in diesem Jahr.

In manchen Fälle hatte sich sogar der Innencontainer durch das Gummiversagen im Inneren des Gurtzeug geöffnet, wodurch im schlimmsten Fall die Rettung im Notfall nicht mehr hätte ausgelöst werden können.

Auf jeden Fall ist es sinnvoll, die aktuell flugarme Zeit zu nutzen, um ergänzend zum Gummicheck noch weiter in die Tiefen seines Gurtzeugs vorzudringen. Einfach mal schauen, ob dort alles noch in Ordnung ist. Neben den Gummis sollte man auch Nähte, Gurte, Schließen etc. in Augenschein nehmen und auf Verschleiß untersuchen.