Temporäre TMZ Wittmund

Weit im Norden Deutschlands gilt noch bis zum 11. April 2019 eine temporäre TMZ. Auch Gleitschirmflieger dürfen dort nur mit einem aktivierten Transponder fliegen.

Die temporäre TMZ Wittmund. // Quelle: DFS
Die TMZ Wittmund ist Teil eines Feldversuchs. Es geht darum herauszufinden, inwieweit Windenergie-Anlagen, die dort in der Region reichlich stehen, die Sichtbarkeit von Flugzielen beeinträchtigen.

Die TMZ hat den Zusatz HX, ist also nicht ständig aktiviert (an Wochenenden i.d.R. nicht, allerdings könnte es Ausnahmen geben).

Alle Infos zu Aktivierungszeiten und weitere Vorgaben finden sich in einem entsprechenden Dokument (pdf) der Deutschen Flugsicherung. // (Quelle: DHV)

0 Kommentare: