Novas neuer Look

Zum 30-jährigen Jubiläum präsentiert Nova ein neues Design für seine Schirme. Es wird allerdings erst bei allen kommenden Modellen umgesetzt.
Zwei Prototypen von Nova im neuen Design. // Quelle: Nova


Vor fünf Jahren hatte Nova zuletzt sein Schirmdesign geändert. Statt markanter Zacken im Segel wurde damals ein simples, auf wenige Farbbänder reduziertes Aussehen gewählt. Das traf auf ein geteiltes Echo: Schlicht und schön, sagten die einen; langweilig, die anderen.

So wird sicher auch das neue Design ganz unterschiedliche Resonanz erfahren. Es bringt wieder etwas mehr Farbspiel und Schwung in die Nova-Segel. Allerdings weckt es auch die unterschiedlichsten Assoziationen: Habe ich das nicht schon irgendwo mal gesehen?

Neuer Look und neue Farben. // Quelle: Nova
Tatsächlich finden sich darin Design-Elemente wieder, die andere Herstellern schon länger einsetzen. Die abgesetzten Außenflügel erinnern ein wenig an Tripleseven. Das Motiv einer über die gesamte Spannweite realisierten Schwinge, die die Schirme gestreckter erscheinen lassen soll, kennt man (etwas eckiger) von Advance. Und die Banderole am Außenflügel, auf der die Schirmnamen präsentiert werden, ähnelt dem Supair-Look.

Typisch Nova bleibt die farblich abgesetzte Eintrittskante, bei der die Designnaht auch gleichzeitig der Naht des 3D-Shapings entspricht. Hier gilt das alte Credo: Form follows function.

Anders als bisher soll das neue Design zwischen verschiedenen Modellen leicht variieren: Jedes Modell erhält eine etwas abgewandelt geschnittene Banderole. Zudem soll es bei den Tüchern  eine erweiterte Farbpalette geben.

Ganz schnell weit verbreitet wird man den neuen Look von Nova allerdings nicht am Himmel zu sehen bekommen. So heißt es in der zugehörigen Pressemitteilung: "Das aktualisierte Design wird nur bei neuen Schirmmodellen zum Einsatz kommen. Die bisherige Produktpalette bleibt im gewohnten Look bestehen und wird auch jeweils bis zum Nachfolgemodell der einzelnen Schirme weiter hergestellt und verfügbar sein. Ein beschleunigter Produktionszyklus der Nachfolgemodelle zur schnelleren Umstellung auf das neue Design ist nicht vorgesehen."

Aufsicht auf die neue Formenlehre bei Nova: Schwinge und Banderolen. // Quelle: Nova




1 Kommentare:

Matthias Scholz hat gesagt…

Super Sache, gefällt mir, endlich weg vom langweiligen öden Nova Look ��