Podz-Glidz #16: Kuba

Kuba hat eine eigene Gleitschirmszene. Alle Flugausrüstungen sind als Spenden auf die Insel gekommen. Chris Arnu ist einer der eifrigsten "Entwicklungshelfer". 

Blauer Himmel, Thermikwölkchen. Kuba ist ein Fliegerparadies.
// Quelle: Facebook, FlyCuba
Kuba, das ist für viele ein irgendwie geheimnisvoller Sehnsuchtsort. Ein Karibikstaat mit angenehmem Klima, Palmen, weißen Stränden, Rum und Zigarren und zugleich dem Charme eines Landes, das Lebensfreude mit der maroden und prekären Seite des Realsozialismus verknüpft.

Erstaunlicherweise wird auf Kuba auch Gleitschirm geflogen, obwohl sich das Gros der Bevölkerung ein so teures Hobby eigentlich niemals leisten könnte. Dass das doch möglich ist, haben die kubanischen Piloten einigen Freunden und Idealisten im Ausland zu verdanken, die sie immer wieder mit gebrauchten, aber noch flugtüchtigen Ausrüstungen versorgen.

Einer, der sich die Rolle als eine Art Entwicklungshelfer für die kubanische Gleitschirmszene auf die Fahnen geschrieben hat, ist Chris Arnu aus Karlsruhe. Chris fährt seit Ende der 1990er Jahre regelmäßig nach Kuba. Als er 2004 das Gleitschirmfliegen lernte, nahm er seinen Schirm gleich mit auf die Insel, um dortige Flugmöglichkeiten zu erkunden. So kam er auch in Kontakt mit lokalen Piloten und lernte deren Nöte kennen.

Chris Arnu an einem Landeplatz auf Kuba.
// Quelle: C. Arnu
Chris startete daraufhin einen Aufruf zur Sportförderung auf Kuba im deutschen Gleitschirmdrachenforum und bat andere Flieger um gebrauchte Ausrüstung als Spende. Diese Initiative hält bis heute an. In den vergangenen 15 Jahren brachte Chris mehrere Hundert Schirme, Gurtzeuge, Retter, Helme und Fluginstrumente ins Land, um sie unter seinen kubanischen Freunden zu verteilen.

In dieser sechzehnten Folge von Podz-Glidz berichtet Chris Arnu nicht nur über dieses Projekt. Er erzählt unter anderem auch von den Reise- und Flugmöglichkeiten für Gleitschirmtouristen auf Kuba, gibt Tipps, worauf man bei einem Besuch achten sollte und beschreibt die besondere Stimmung unter den kubanischen Gleitschirmpiloten, die zur Ausübung ihres Hobbys auf große Solidarität untereinander angewiesen sind.

Die Podz-Glidz Folge #16 "Kuba" ist auf Soundcloud zu hören. Dort kann sie auch als mp3-Datei heruntergeladen werden.




Einige Links mit weiteren Infos zum Gleitschirmfliegen auf Kuba:

(1) Chris Arnus Projekt zur Sportförderung auf Kuba (samt Kontaktdaten und einer Spendenadresse in der Schweiz):
(2) Beschreibung einiger Startplätze auf Kuba (simple Seite von Chris):
(3) Zoombare Karte der Startplätze auf Kuba (Paraglidingearth)
(4) Kubanischer Gleitschirmverband (FCVL), auf Spanisch
(5) Facebook-Gruppe übers Gleitschirmfliegen auf Kuba
(6) Foto-Impressionen einer Gleitschirm-Reise nach Kuba


Infos zu Podz-Glidz

Podz-Glidz ist der Podcast von Lu-Glidz. Jede Folge fokussiert sich auf einen Protagonisten und seine "Geschichten aus dem Kosmos des Gleitschirmfliegens".

Alle Folgen von Podz-Glidz sind unter dem Label "Podcast" auf Lu-Glidz veröffentlicht. Zudem sind sie im Soundcloud-Channel von Lu-Glidz zu finden: https://soundcloud.com/lu-glidz

Wenn Dir der Podcast gefällt, dann empfehle Podz-Glidz und Lu-Glidz doch einfach weiter. Oder noch besser: Werde zum Förderer von Lu-Glidz. Das gesamte Projekt ist unabhängig, ich verzichte bewusst auf beeinflussende Querfinanzierung durch Werbung. Allerdings bin ich auf Zuwendungen der Leser und Hörer angewiesen, um einen solchen Umfang und Tiefe in der Berichterstattung bieten zu können. Die Fördersumme bestimmst Du selbst.

Übrigens: Podz-Glidz kannst Du auch direkt in Deinem Podcast-Player abonnieren. 
RSS-Feed, Itunes, Spotify, Google-PodcastTuneIn, Podcast.de.