Küffers Zielflug-Weltrekord ratifiziert

Am 9. Oktober 2019 flog Michael Küffer in Brasilien 505 Kilometer zu einem zuvor deklarierten Ziel. Die FAI hat das jetzt offiziell als Weltrekord anerkannt.

Michael Küffer hält den Weltrekord im deklarierten Zielflug.
// Quelle: flywithandy.com
Michael war zu jener Zeit mit einer Gruppe der Swiss League im Nordosten Brasiliens, um nach Start per Winde Rekorde zu fliegen.

An diesem Tag standen seine Flügelmänner Patrick von Känel und Michael Siegel schon bald wieder am Boden. Doch Michael Küffer überstand die thermisch schwierige erste Zeit und flog dann solo mehr als zehn Stunden über den brasilianischen Sertao. Insgesamt ging sein Flug noch über das deklarierte Ziel hinaus. Michael landete schließlich nach 535 km.

Zwei Tage später kam er sogar noch weiter (nun gemeinsam mit den oben genannten Piloten): auf 556 km.