Newsticker 28/2021

FlyXC Free-Draw +++ Sauerlandair setzt Gästeregelung aus +++ Supair Strike 2 +++ WM 2021 in Argentinien? +++ Airdesign Airbag +++ Para-Markt.com 

+++ Die Flugplanungsseite FlyXC.app bietet seit kurzem eine neue Funktion: Strecken lassen sich dort nicht nur durch das Aneinanderreihen von Punkten definieren, sondern auch in Form einer Freihandzeichnung auf der Karte. Dafür muss man den Modus "Free Draw" einschalten. Die gezeichnete Strecke (im Beispiel auf dem Bild ein Rundkurs) wird automatisch in Wegpunkte aufgeteilt, die weiter bearbeitet werden können. Die Funktion ist v.a. zur Planung auf einem Smartphone-Bildschirm hilfreich. Denn dort ist das Anlegen einzelner Punkte vergleichsweise mühsam. // Quelle: FlyXC.app +++

+++ Der Gleitschirmverein Sauerlandair, einer der größten in Deutschland,  hat für alle seine Gelände die Gästeflugregelung bis auf weiteres ausgesetzt. Die Gelände dürfen nur noch von Vereinsmitgliedern beflogen werden. Hintergrund sind Corona-Beschränkungen. Sobald sich die Lage entspannt, will der Verein zur gewohnten Gästeflugregelung zurückkehren. +++  

+++ Supair hat eine überarbeitete Fassung seines Leicht-Liegegurtzeugs Strike präsentiert. Das Supair Strike 2 gibt es in vier Größen (S bis XL) und in verschiedenen, wählbaren Varianten – mit aufblasbarem Protektor oder Schaumstoffprotektor, optional einschiebbarer Rückenstütze (Lordosenstützplatte) sowie optionalem Mini-Sitzbrett. Das Gewicht des Strike 2 gibt Supair, je nach Größe und Variante, mit 1820 bis 2200 Gramm an. Das Strike 2 mit aufblasbarem Protektor soll ab Mai lieferbar sein. // Quelle: Supair. +++ 

+++ In 2021 könnte vielleicht doch noch eine Gleitschirm-Weltmeisterschaft stattfinden. Nach Angaben der FAI CIVL haben sich Veranstalter aus Argentinien angeboten, ein solches Event zum Ende des Jahres hin auszurichten – und zwar in der Flugregion Loma Bola in der Provinz Tucumán. Derzeit wird Vorschlag von den zuständigen Gremien geprüft. +++ 

+++ Airdesign bietet für sein leichtes Schlaufengurzeug Le Slip künftig auch einen anklippbaren Airbag als Zubehör an. Der Airbag ist vergleichsweise voluminös. Er sitzt nicht nur unter dem Piloten, sondern reicht auch im Rücken bis über die Lendengegend. Er soll den Zulassungstest laut Angaben von Airdesign mit einem Dämpfungswert unter 20G abgeschlossen haben. Das Gewicht liegt bei 260 Gramm. // Quelle: Airdesign +++

+++ Para-Markt.com heißt eine neue Online-Plattform für den privaten Handel mit gebrauchter Gleitschirm-Ausrüstung in der DACH-Region. Betrieben wird sie von Nicolas Weber von Abgeflogen. Der Para-Markt soll u.a. durch eine Registrierung aller Nutzer, Realnamenpflicht der Anbieter und auch ein Bewertungssystem eine hohe Transparenz und Sicherheit bieten. Inserate sind bis auf weiteres kostenlos. +++