Newsticker 52/2021

Eigertour +++ Acromax Acro-WM +++ Performance-Analyse X-Alps +++ Steinadler-Schutzzonen +++   

+++ Am 7. Juli ist die Eigertour 2021 (ED4) gestartet. Es handelt sich um ein mehrtägiges Hochgebirgs-Hike-and-Fly-Rennen in der Schweiz, bei dem als Parcour eine Reihe von hoch gelegenen Berghütten als Wendepunkte erreicht werden müssen. Die Eigertour gilt wegen der landschaftlichen Kulisse und dem Anspruch an das Toplande-Können der Pilotinnen und Piloten als besonders spektakulär. Das Geschehen kann per Livetracking verfolgt werden. Immer wieder aktuelle Fotos gibt es auf der Facebook-Seite der Eigertour. // Quelle: Eigertour +++

+++ In Italien findet derzeit am Lago dei Tre Comuni unter dem Titel Acromax die Acro-Weltmeisterschaft statt. Der Wettbewerb dauert noch bis zum 17. Juli. Die einzelnen Durchgänge werden auch als Facebook-Videos live übertragen, und zwar auf der Seite von Volo Libero Friuli. Der erste Durchgang wurde von Theo de Blic gewonnen (s. Ergebnisse). +++ 

+++ Das Team um Martin Morlet von der App XC-Analytics hat die Lauf- und Flug-Leistungen der Teilnehmer der Redbull X-Alps genauer analysiert. Die Statistiken und Ergebnisse bieten einige interessante Einblicke. +++ 

+++ Die Steinadler-Schutzzonen im Chiemgau und im Nationalpark Berchtesgaden sind für dieses Jahr  aufgehoben, verkündet der DHV. In den Gebieten kann jetzt wieder in der Thermik gekurbelt werden. +++