Newsticker 74/2021

Triple Seven Knight 2 +++ DHV Online-Seminare +++ Profly Workshops +++ Raúls Tipps zur Schirmkontrolle +++ Petition Greifenburg 

+++ Triple Seven hat die Neuauflage seines EN-B-Allrounderschirmes präsentiert: Der Knight 2 ist vom Konzept her nun eher im Low- bis Mid-B-Segment positioniert. Die Streckung (5,2) wurde gegenüber dem ersten Knight etwas zurückgenommen, wie auch der Anspruch an den Piloten. Den Schirm gibt es in fünf Größen von XS bis L für einen Gesamt-Gewichtsbereich von 60 bis 119 kg. Wie bei Triple Seven üblich, hat auch der Knight 2 eine deutliche Sharknose. Ungewöhnlich für einen Schirm dieser Klasse ist die im Tragegurt integrierte B/C-Steuerung, bei der auch die B-Ebene mit ausgelenkt wird. Triple Seven will den Aufsteigern in die B-Klasse bereits die Möglichkeit geben, diese Steuerweise zu erlernen. Wer einen weniger komplexen Tragegurt bevorzugt, kann das System relativ einfach demontieren. // Quelle: Triple Seven +++ 

+++ Der DHV bietet in diesem Herbst/Winter gleich eine ganze Reihe von Online-Seminaren zu diversen Themen an. Am 9.11. gibt es eine digitale Vereinsrunde als Ersatz für die ausgefallenen Treffen bei den Regionalversammlungen. Am 24.11. hält DHV-Meteo-Experte Volker Schwanitz den Vortrag "Wetter für Rookies". Am 2.12. folgt ein Basis-Seminar zum Thema "Luftraum". Und am 8.12. erzählt Karl Slezak etwas zur "Unfallanalyse". Im Januar bzw. Februar 2022 sollen dann noch Angebote zum Thema "Drachenfliegen" und "Luftraum für XC-Piloten" folgen. Die genannten Veranstaltungen beginnen jeweils um 18 Uhr und finden online via Zoom statt. Genauere Beschreibungen und die zugehörigen Einwahldaten stehen auf der DHV-Website. +++ 

+++ Michael Nesler und Gudrun Öchsl von der Firma Profly starten erneut eine Reihe von kostenlosen Online-Workshops. Ende 2020 hatten sie das Format schon einmal gewählt, um den von ihnen entwickelten, leichten EN-B-Schirm Leeloo vorzustellen und dabei einiges über das Making-Of von Schirmen im allgemeinen und von der Leeloo im besonderen zu erzählen. Die diesjährige Reihe steht unter dem Titel "Leeloo Flying" und findet an drei Terminen im Laufe des Novembers statt. Zum Auftakt gibt es am 10.11. um 19 Uhr einen Workshop zum Thema "Einführung in das intuitive Thermikfliegen", bei dem der Pilot vor allem dem Schirm das Zentrieren überlässt. Auf der Seite zu Leeloo Flying gibt es weitere Infos und die Möglichkeit sich anzumelden. +++ 

+++ Acro-Ass Raúl Rodriguez hat für Supair eine Videoserie gedreht, in der es um wichtige Grundtechniken zur Kontrolle des Schirmes am Boden und in der Startphase geht, insbesondere bei Starkwind. Die Serie heißt "Control Técnico" und ist ursprünglich auf Spanisch erschienen. Neuerdings gibt es die Videos auch in deutscher Fassung – wenn auch nicht synchronisiert, sondern nur mit Untertiteln. Dennoch ist es eine sehenswerte Einführung mit einer Reihe hilfreicher Tipps. Hier der Link zu Episode 1. Die weiteren Folgen sind ebenso auf Youtube zu finden. +++ 

+++ Im Oberen Drautal, bekannt für den Flieger-Spot Greifenburg, ist der Bau einer neuen Bundesstraße geplant. Die Trasse soll in der Nähe des Camping- und Landeplatzes von Greifenburg entlang führen und dabei etliche Wiesenbereiche zerschneiden, die derzeit immer mal wieder von Gleitschirm- wie auch Drachenfliegern als Notlandeflächen genutzt werden. Einige Piloten würden dieses Projekt gerne noch verhindern bzw. eine andere Trassenführung erreichen. Sie haben deshalb eine entsprechende Online-Petition auf der Plattform Avaaz gestartet. Wer das Ansinnen unterstützen möchte, kann die Petition dort unterzeichnen. Auf der Seite der Bürgerinitiative Lebensraum Oberes Drautal sind weitere Hintergrundinfos zu finden. +++