Aufschlussreiche Sicherheitstests mit EN-A/B

Testklapper und Computerauswertung. Foto: DHV
Der DHV macht seiner Tradition als sicherheitsorientierte Pilotenorganisation mal wieder alle Ehre: Im nächsten DHV-Magazin erscheint ein Vergleichstest verschiedener aktueller Schirme der Kategorien EN A und B. Dabei steht nicht die Leistung oder das Handling im Fokus, sondern das Verhalten der Schirme in sicherheitsrelevanten Situationen wie Start, Front- und Seitenklappern, B-Stall und Steilspirale. Der ganze Test ist schon online zu lesen, samt einiger interessanter Videobeispiele.

Für den Test ist der DHV weit über das hinaus gegangen, was normalerweise für EN-Tests gefordert wird. Der DHV hat eine neue Logger-Technik im Schirm (!) eingesetzt, um erstmals bei allen Manövern den Höhenverlust, die G-Beschleunigung, das Wegdrehen etc. genau im Computer erfassen und vergleichen zu können.

Interessant ist dabei zu sehen, welche große Spanne sich zwischen den Schirmen innerhalb der A und B Klassen auftut. Besonders auffällig - und sonst nie aus den Tests ersichtlich - zeigt sich das beim gemessenen Höhenverlust bei Front- und Seitenklappern. Da gibt es zwischen den Schirmmodellen Unterschiede von über 100 Prozent. Immerhin stellt ein Schirm, der bei einem Klapper nur 30 statt 60 Meter durchsackt, ein deutliches Sicherheitsplus dar...

Es lohnt sich, auch die anderen Test-Parameter und die Ergebnisse in den Tabellen genauer zu studieren. Vielleicht setzt der DHV mit der Logger-Technik neue Sicherheitsstandards für die Zukunft.
Share on Google Plus

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moin, vielen Dank und ein großes Lob für Deinen Blog!

Diese mal fun'z't leider der Link zum Artikl nicht.

Hey Ho!
MC

Lucian Haas hat gesagt…

Ok. Der Link war veraltet, habe ich korrigiert.