Ein Tandemgurtzeug mit Sitzhilfe

Tandemgurtzeugkombi mit Hinsetzhilfe // Foto: APCO
Nicht nur die Gleitschirme entwickeln sich immer weiter, sondern auch Gurtzeuge. Und es gibt immer wieder interessante Detaillösungen, die dabei helfen, bekannte Probleme zu überwinden. Beim Tandemfliegen ist eine der Schwierigkeiten, den Passagier einfach von der aufrecht hängenden Startposition in die gemütliche Sitzposition zu bekommen. Es kommt immer wieder vor, dass Passagiere einen ganzen Flug lang sehr ungemütlich in den Gurten hängen, weil sie es nicht schaffen, sich das Sitzbrett oder die Sitzschlaufen komplett unter den Hintern zu schieben - selbst wenn ihnen der Pilot dabei zu Hilfe kommt.

Die israelische Firma APCO hat da jetzt eine interessante Entwicklung zu bieten. Deren Passagiergurtzeug besitzt eine Hinsetzhilfe. Rechts und links am dem Passagiergurtzeug hängt eine Bandschlaufe, in die der Pilot seine Füße stellen kann und damit das Passagiersitzbrett nach vorne schiebt. Im weiteren Flug kann der Pilot die Schlaufen auch als gemütliche Fußstützen nutzen. Hier eine Youtube-Video dieser Funktion:



Auch ansonsten macht die APCO-Gurtzeugkombi aus Piloten- und Passagiergurtzeug einen gut durchdachten Eindruck: mit Instrumentenbrett, für den Piloten erreichbare Taschen am Passagiergurt, Rettung unterm Sitzbrett des Piloten (kürzere Leine als bei den sonst üblichen Rettungen am Rücken) und einem niedrigen Gewicht. 
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich finde diese Gurtzeugkombination eher ungeeignet, da beim Tandemfliegen der Pilot eigentlich nach dem Passagier abheben soll. Das ist bei dem hier abgebildeten Gurtzeug leider kaum möglich, da der Passagier deutlich tiefer als der Pilot hängt. Gruss Joachim.