Eifel-Flugwetter 11.05.13

Kurzfassung

Samstag strammer WSW, Sonntag strammer WSW, Schauer möglich.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Eine klassische Westwetterlage hat sich eingestellt: Tief im Norden, Hoch im Süden über dem Atlantik. Dazwischen rauschen die Luftmassen heran. Das bringt viel Abwechslung am Himmel, ein schnell wechselndes Wolkenbild, gelegentliche Schauer und einen strammen WSW-Wind, der fürs Gleitschirmfliegen im Eifelraum das ganze Wochenende kaum taugen dürfte (zu stark und böig).

Anderswo fliegen

Weiter östlich in den Mittelgebirgen, z.B. Sauerland, könnte es zumindest in den Abendstunden, wenn der Höhenwind nicht mehr thermisch nach unten gerissen wird, noch soarbar sein.

Weitere Aussichten

Es bleibt windig und unbeständig. Zur Wochenmitte könnte sich ein kräftiger Tiefdrucktrog über Mitteleuropa nach Süden ausbuchten. Viel Unsicherheit im System. Fliegerisch unergiebig.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus