Eifel-Flugwetter 06.12.13

Kurzfassung

Nach dem Sturm bleibt Reststau. Im Alpenraum teils schon gut.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Tief Xaver zieht nach Osten ab, dahinter schwingt sich ein Hochdruckkeil in der kommenden Woche nach Norden auf. Am Wochenende ist noch Übergangsphase. Dem Osten Deutschlands bringt der kalte NW-Wind in Staulagen noch Schnee, im (Nord-)Westen flaut der Wind schon deutlich ab, in der etwas milderen Luft kommt es in Staulagen zu Getröpfel. Im Eifelraum ist theoretisch Soaren bei Westwind möglich, allerdings ist der tröpfelträchtige Grauschleierhimmel aus heutiger Sicht nicht unbedingt einladend dafür.

Anderswo fliegen

In den Alpen (eher Schweiz als Österreich) teils gute Winterflugbedingungen.

Weitere Aussichten

Ein kräftiger Hochdruckkeil baut sich über Mitteleuropa auf und bringt deutliche Wetterberuhigung bei vergleichsweise milden Temperaturen und ab Wochenmitte auch viel Sonne. Diese Wetterlage könnte vielleicht bis übers kommende Wochenende hin anhalten.

Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Werde zum Förderer!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus

1 Kommentare:

bjoerni hat gesagt…

Das klingt gut, ein Hochdruckkeil der sich aufschwingt. Wünsche ein beschwingtes Wochenende ;-)
Schneefall hier im Osten kann ich momentan übrigens bestätigen, der Schnee bleibt aber nicht liegen.