Eifel-Flugwetter 03.05.14

Kurzfassung

Zunehmend sonnig, abschwächender Nordwind.

Wetterlage + Flugaussichten Donnerstag bis Sonntag 

(Grafik: wetter3)
Ein Hoch über der Nordsee bringt vorübergehend dem Eifelraum eine Wetterberuhigung, während es an den Alpen noch staut. Der Wind dreht im Eifelraum auf N-NO. Samstag früh regional noch geschlossene Hochnebeldecke, die aber im Tagesverlauf aufreißt und sich schließlich ganz auflöst, bzw. schöne Thermikwolken zurücklässt.

Der Wind bläst am Samstagmittag noch recht stramm um 20 km/h, schwächt dann zum Nachmittag hin aber ab. Sonntag tendentiell schwächer um 10-15 km/h.

Fliegerisch sollten beiden Tage nutzbar sein, der Samstag vielleicht nur früh und dann zum späteren Nachmittag hin (je nach Wind-/Böensituation). Thermisch ist das ganze Wochenende interessant. Erfliegbare Basishöhen 1800+X (je nach Wolken). Sonntag weitgehend blau.

Anderswo fliegen

Samstag ist das nordostdeutsche Flachland interessant. Wer viel Wind verträgt, kann auch in einem Streifen zwischen Kassel und Pfälzerwald auf Streckenjagd gehen. Sonntag sind die Mittelgebirge zwischen Eifel und Rhön bzw. Bayerischer Wald thermisch am besten.

Weitere Aussichten

Montag noch ruhiges Hochdruckwetter. Ab Dienstag Tendenz zu wechselhafter Westlage. Entwicklung etwas unsicher.

Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Werde zum Förderer!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus