Multi-Sensor Vario im Smartphone

Die Anzeige des Acceleration Vario.
Quelle: Google Play
Die laufende Indiegogo-Finanzierungskampagne für XC-Tracer, einem GPS-Vario, das durch Integration weiterer Bewegungssensoren eine besonders schnelle und genaue Ansprache haben soll, dient offenbar auch als Inspiration für andere Tüftler.

Im Playstore für Android-Smartphones gibt es seit kurzem die App Acceleration Vario. Sie funktioniert nur mit Smartphones, die auch einen eingebauten Drucksensor besitzen. Anstatt allerdings nur diesen auszulesen, um Höhenänderungen festzustellen, werden zugleich auch die Daten von GPS, Beschleunigungs- und Lagesensoren im Handy ausgewertet und miteinander verrechnet. Das soll ein verzögerungsfreies Piepen wie beim XC-Tracer ermöglichen und die Ungenauigkeiten der recht simplen Handy-Druckdosen ausgleichen helfen.

Noch befindet sich die kostenfrei erhältliche App im Experimentalstadium. Die Tonausgabe ist auf zwei Minuten begrenzt und dient somit nur als Demo des Funktionsprinzips. Vermutlich wird aber bald eine weiterentwickelte Version zum Kauf angeboten.
Share on Google Plus