Video: So spleißt man ein Schleppseil

Wer schon immer mal eine Profi-Anleitung zum Spleißen von Hohlseilen sehen wollte, der sollte sich folgendes Video der Firma Liros anschauen. Dort wird sehr anschaulich gezeigt, wie es geht. Ein sinnvoller, vielen Windenfahrern möglicherweise nicht geläufiger Schritt, ist das Verjüngen der Seilenden, bevor sie ins Seil eingezogen werden. Das ergibt einen fließenderen Übergang an den Ansätzen der Flickstellen.



Ein weiteres Video von Liros zeigt, wie man einen Augspleiß macht, den man u.a. für die Schlaufe zum Einhängen des Seilfallschirms benötigt.

Hinweis: Die beim Gleitschirmschlepp eingesetzten Hohlseile sind typischerweise deutlich dünner als die hier gezeigten Varianten. An der Grundtechnik ändert das freilich nichts.
Share on Google Plus

3 Kommentare:

Lucian Haas hat gesagt…

Dank an Klaus K. für den Hinweis auf die Videos.

Marcel hat gesagt…

Interessantes Video: Das mit dem Verjüngen hab ich in der Tat noch nie gesehen. Muß ich demnächst mal ausprobieren, bin mir allerdings nicht sicher, ob das bei den von uns verwendeten wesentlich dünneren Dynemaseilen überhaupt ohne großes Gefummel geht.
Hast Du das mal selber ausprobiert?

Lucian Haas hat gesagt…

Marcel, ich habe das bei dünnen Schleppseilen noch nicht ausprobiert. Es wäre aber mal den Versuch wert.