Werden Hühner und Adler noch flügge?

Die Crowdfunding-Kampagne für den Dokumentar-Film "Von Hühnern und Adlern" mit Chrigel Maurer und Stefan Keller hat ihr Ziel noch nicht erreicht. Es bleiben drei Tage.

Zum Ende kommt offenbar noch einmal Schwung in die Sache: Seit vier Wochen läuft das Crowdfunding für den Film "Von Hühnern und Adlern" (Lu-Glidz berichtete).

23.000 Euro sind als Finanzierungsziel angesetzt. Lange Zeit sah es so aus, als ob diese Summe kaum erreicht werden könnte. Denn lange Zeit dümpelte der Finanzstand im einstelligen Tausender-Bereich. Doch in den letzten Tagen gab es dann einen deutlichen Sprung. Mittlerweile sind fast drei Viertel des Zielbetrags erreicht. Bekommen der Filmemacher Thomas Latzel und seine Protagonisten noch ihr erhofftes Weihnachtsgeschenk?

Wer das Projekt unterstützen möchte, hat auf der Crowdfunding-Plattform Wemakeit noch drei Tage Zeit, seinen Beitrag zu leisten.

Share on Google Plus

1 Kommentare:

James hat gesagt…

Der Filmemacher Thomas Latzel hat allerdings bei einem früheren Filmprojekt ("Reise zum Horizont") einige seiner Investoren ziemlich vergräzt durch nicht eingehaltene Versprechungen:

http://www.gleitschirmdrachenforum.de/showthread.php/15985-Reise-zum-Horizont

Ich fürchte, das muß man im Sinne einer objektiven Berichterstattung zu diesem neuen Projekt - jetzt mit Crowdfunding - schon auch erwähnen. Es mag auch der Grund sein, warum die Finanzierung recht schleppend angelaufen ist.