Untote bei Lu-Glidz

Das Netz vergisst nichts, heißt es. Manchmal schaffen es auch alte Posts aus dem Lu-Glidz-Archiv wieder unter die Top 5 der aktuell meistgelesenen Beiträge – auf interessanten Wegen.

"EAPR scheitert auch vor dem Oberverwaltungsgericht". Das prangt aktuell an zweiter Stelle in der Themenbox "Trend 7d" auf der Lu-Glidz-Startseite. Dort werden die am häufigsten gelesenen Themen der letzten sieben Tage automatisch gelistet. In der Regel tauchen darin nur die aktuellsten Beiträge auf. Doch gelegentlich können es auch ältere Texte wieder ganz nach vorne schaffen. In diesem Fall ein Post vom 21. Juni 2013, der also schon fast fünf Jahre alt ist.

Warum aber tauchen solche Texte wieder wie von Geisterhand aus der Versenkung auf? In diesem Fall lässt sich das recht gut nachvollziehen. Vor wenigen Tagen postete Dani Loritz, ein unverhohlener Kritiker von EAPR-Chef Guido Reusch, auf Facebook einen Link auf jenen alten Lu-Glidz-Post – perfiderweise allerdings ohne einen Hinweis darauf, dass diese Infos aus dem Jahr 2013 stammen.

Offenbar hat Dani viele Leser, die auch bereitwillig dem Link folgten. Irgendwann war die kritische Masse erreicht, damit der Link automatisch auf der Lu-Glidz-Seite unter "Trend 7d" erschien, was nur noch mehr Aufmerksamkeit darauf lenkte.

Um hier keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, habe ich den entsprechenden Post nun ergänzt mit dem expliziten Hinweis, dass es sich um einen Text aus 2013 handelt.

Übrigens: Bei jedem Post auf Lu-Glidz steht in der Zeile unterhalb des Titels das Erscheinungsdatum.

Der Fall macht eine Besonderheit von Lu-Glidz deutlich: Alle Posts, d.h. aktuell über 2400 seit dem Start des Blogs in 2006, sind frei zugänglich. Lu-Glidz ist somit auch eine Art öffentliches Archiv wichtiger Vorgänge und Entwicklungen in der Gleitschirmszene. Dass jemand dieses Angebot nutzt, um alte Animositäten zu pflegen, ist zwar nicht der Sinn des Blogs. Aber ich hoffe, dass viele Leser auch einen positiven Nutzen daraus ziehen können.

Share on Google Plus

10 Kommentare:

Hans hat gesagt…

Bist du gerächt?

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Lucian Haas hat gesagt…

Bitte keine anonymen Kommentare. Wer hier persönliche Kritik äußern weil, sollte auch als Person mit Namen in Erscheinung treten. Lu-Glidz ist kein Platz für anonyme Grabenkämpfe

Daniel Loritz hat gesagt…

Es ist immerhin spannend, dass ich mit meinen Facebook-Postings erstauntliche Massen in Bewegung setzen kann.... :-)

Gerald Ruhlandt hat gesagt…

Dabei hat lu-glidz deine gnädige Aufmerksamkeit ja so wenig verdient, dass du bis zum heutigen Tage nicht in der Lage warst, zu benennen, was in der Retterserie damals zu deinem verbalen Ausfall geführt hatte, da dieses Statement ja Klicks für Lucian bedeutet hätte.

Daniel Loritz hat gesagt…

Gerald, take it easy....wird schon noch kommen!

Sebastian hat gesagt…

Nimm doch Jekyll RB statt blogspot, dann bist du nicht mehr von irgendwelchen undurchsichtigen Timeline-Algorithmen abhängig.

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Lucian Haas hat gesagt…

Kommentar gelöscht. Grund: Anonyme Kritik mit beleidigendem Charakter bekommt hier kein Forum.

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.