Lu-Glidz Academy

Die hintergründigen Meteo-Erklärstücke auf Lu-Glidz haben eine große Fan-Gemeinde. Noch mehr davon gibt es in Vorträgen und Workshops – vielleicht bald auch in Deinem Club?

Piloten des DGC Siebengebirge lernen simple Wege
zu einer guten Flugwettervorhersage. // Foto: R. Weber
Dies ist ausnahmsweise mal ein bisschen Werbung auf Lu-Glidz, allerdings in eigener Sache:

Wie kann man Windy.com für eine gute Flugwetter-Vorhersage nutzen? Warum hat Thermik nicht nur etwas mit Temperatur-Unterschieden zu tun? Wie bestimmt die Topographie eines Geländes die tragenden Linien in der Luft? Warum macht die Thermik manchmal mittags Pause? Wie kann es Föhn selbst bei eher schwachen Druckdifferenzen geben? Wie liest man eigentlich Höhen-Wetterkarten?

Solche und ähnliche Fragen sind es, auf die man als wetter-interessierter Gleitschirmpilot immer wieder stößt, aber selten eine gut zu verstehende Antwort findet. Die Meteo-Schulungen während der Ausbildung behandeln zwar allgemeine Wetter-Theorie, doch die geht häufig an den spezifischen Bedürfnissen im Gleitschirm-Fliegerleben vorbei.

In meinen Posts unter der Rubrik "Meteo" auf Lu-Glidz widme ich mich immer wieder der Meteorologie speziell aus dem Blickwinkel eines Gleitschirmpiloten. Aus den Rückmeldungen zu den Texten wird deutlich, dass diese Einblicke ins praxisnahe Meteo-Geschehen für viele Leser wahre Augenöffner sind. Und doch bleiben immer wieder Fragen, gäbe es noch mehr zu diskutieren, wären weiterführende Infos erwünscht.

Am besten geht so etwas im direkten Austausch im Rahmen von Vorträgen oder Workshops. Diese biete ich auf Anfrage und in Kooperation mit Vereinen, Flugschulen oder anderen lokalen Veranstaltern an.

Wenn Du auch in Deiner Flieger-Community Bedarf für praxisnahe Meteo-Weiterbildung siehst, sprich mich einfach an (Kontaktdaten s. Impressum). Vom zweistündigen Abendvortrag bis zum ganztägigen Workshop ist im Rahmen einer "Lu-Glidz Academy" vieles möglich – und auch schon in diversen Clubs und Flugschulen erfolgreich erprobt.

Das Kleingedruckte: Eine Lu-Academy ist nicht kostenfrei, aber auch nicht unbezahlbar ;-) 

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lucian hat bei der NOVA XC Team Challenge im APril einen "Spontan-Vortrag" gehalten.

Prädikat: EXTREM empfehlenswert. Kompetent, kurzweilig, interessant.

Gruß an alle – Till Gottbrath (NOVA)